Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Hirntod jetzt auch bei den Energieversorgern?

Hätte Macron den Begriff „Hirntod“ nicht für die NATO ins Gespräch gebracht, ich würde niemals wagen, ihn in Bezug auf die auf dem deutschen Markt aktiven Energieversorger anzuwenden, doch wenn ein freundlicher Skandinave, namens Magnus Hall, die Überzeugung äußert, es brauche in Deutschland kaum öffentliche Ladepunkte, die meisten Autos würden zuhause oder auf der Arbeit geladen, dann muss ich dem Herrn von Vattenfall, wenn schon nicht gleich den Hirntod, so doch zumindest die Berechtigung für ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Das Rentendilemma: Weiß Gott mehr als nur Grundrentengedöns!

PaD No. 41 /2019 – Hier als PDF verfügbar PaD 41 Das Rentendilemma   Die ebenso verzweifelten wie hilflosen Versuche, die immer weiter um sich greifende Altersarmut durch Herumdoktern am Rentensystem wenigstens minimal abzumildern, sind – ob nun bewusst oder unbewusst – vor allem Versuche, von den Ursachen des Dilemmas abzulenken. Vergessen Sie einfach für einen Augenblick alles, was Sie in den Niederungen des Verteilungskampfs-Getümmels über den demografischen Faktor, die Lohnentwicklung und die gebrochenen Erwerbsbiografien ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

TESLA in Brandenburg

Immerhin lässt er Raketen in den Orbit fliegen und wiederverwendbar wieder sicher landen: Elon Musk, der Alpha-Teslaner. Seine Rohrpostanlagen für den fast schallschnellen Transport von Mensch und Material sind weit gediehen. Ein paar batterieelektrisch betriebene Pkws  (mit angeblich ziemlich schlechter Verarbeitung) hat er auch schon verkauft – und ein eigenes Netz von Ladepunkten dafür errichtet. Dabei heißt es anderswo, er sei im Grunde pleite. Hier heißt es – unter Jubelgeschrei – in einem sechsmonatigen Verfahren ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Crash – bumm.

Was tun? Die Angst vor einer neuerlichen, katastrophalen Wirtschafts- und Finanzkrise geht schon länger um und wird immer wieder neu befeuert, doch verhält es sich mit den dabei mitgelieferten Rezepten ungefähr so, wie mit dem aus fünf kurzen Sätzen bestehenden Monatshoroskop für Waage-Geborene in der Fernsehzeitung: Es ist alles irgendwie passend und schlüssig, aber es ist schlicht unmöglich, daraus eine konkrete und sinnvolle Handlungsanweisung abzuleiten. Die meisten „Ratgeber“ adressieren ihre Empfehlungen an Mitmenschen, die mehrere ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

BDI-Präsident wendet sich an DICH!

Es fehlen die verbindenden Ziele, meint Dieter Kempf, Chef des Bundesverbandes der Industrie. Daher appelliert er an „die Menschen in unserem Land“, das Gemeinwohl im Auge zu behalten. Es ist, so kann man Kempfs Appell verstehen, ganz alleine deine Schuld, wenn demnächst die Lichter ausgehen, im Lande. Weil du verhindert hast, dass die Leitungen gebaut werden. Vielleicht auch, weil du nicht verhindert hast, dass die Kraftwerke vor der Zeit abgeschaltet werden. Es sei dein Egoismus, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Ei-ei-ei, Ei-dideldei, ID.3

Volkswagen baut den Eidiedrei.  Das stellt sich bei mir quer, denn entweder müsste das „i-deh-drei“ heißen, oder „ei-die-three“. Volkswagen heißt ja auch noch Volkswagen und nicht folks- oder people’swagen. Wer den Start in die Volumenproduktion von E-Automobilen des deutschest-denkbaren Automobilherstellers weltweit, mit einem Namen verbindet, der zweifellos in die Kategorie „denglisch“ fällt, sendet auch damit ein subtiles Zeichen demütiger Subordination. Das jedoch nur am oberen Rande. Volkswagen, immer noch „teilstaatlich-niedersächsisches“ Unternehmen, gerade erst im Zeichen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Monatsbericht Arbeitsplatzvernichtung Oktober 2019

Über 65.000 Jobs weniger Die am 21. September 2019 neu aufgesetzte Statistik der Arbeitsplatzvernichtung in Deutschland, in welcher die Nachrichten über erfolgten, bzw. bevorstehenden Stellenabbau erfasst werden, unabhängig davon, ob Arbeitsplätze wegen gesetzlicher Vorgaben (Kohle-Ausstieg), Auftragsmangel oder Insolvenz wegfallen, weist für den Oktober 2019 den Abbau von 65.113 Stellen nach. Der Stellenabbau im Energiesektor ist im Oktober stark zurückgegangen. Aufgrund des ins Stocken gekommenen Ausbaus der Windenergie kann hier aber noch nicht Entwarnung gegeben werden. ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Strom und Jobs

Die Statistik zur Arbeitsplatzvernichtung hat am 39 Kalendertag der Erfassung die 100.000er Marke überschritten. Sollten Sie nicht regelmäßig dort vorbeischauen, lohnt es sich vielleicht jetzt wieder einmal. Auch, weil ich zwischen die Tabellen mit den Job- und Stellenstreichungen immer wieder interessante Informationen einfüge, die im Kontext „Lage am Arbeitsmarkt“ meine Aufmerksamkeit erregt haben. Heute zum Beispiel die Tatsache, dass die Meyer Werf in Papenburg die Bordparty für die Mitarbeiter anlässlich der Fertigstellung des jüngsten Kreuzfahrtriesn, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Die Berliner Mietmädchenrechnung

Aus meiner – durchaus auf das Bodenständig-Realistische beschränkten – Sicht heraus, hat der Mietendeckel nur einen einzigen Zweck, nämlich Wählerstimmen für die eine grüne und die beiden roten Parteien zu gewinnen, die sich diesen „Gag“ ausgedacht haben. Dass die Idee eines Mietendeckels nach Berliner Vorbild durchaus auch in anderen Städten und Bundesländern von den dort ansässigen SPD-Genossen wohlwollend ventiliert wird, mag schon bald zu der Gewissheit führen, dass 97 Prozent aller Sozialdemokraten das menschengemachte Spurenelement ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Mobilitätsverein prognostiziert Jobwunder

PaD No. 38 /2019 – Hier als PDF verfügbar: PaD 38 Mobilitätsverein prognostiziert Jobwunder Kennen Sie den „BEM“? „BEM“ heißt ausgeschrieben: Bundesverband eMobilität e.V., und dieser Bundesverband kümmert sich, wie könnte es anders sein, fürsorglich um alles, was elektrisch rollt, schwimmt und fliegt. Nachdem vor ein paar Wochen vom Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen ausgerechnet wurde, dass bei Autobauern und Zulieferern 234.000 Stellen im Zusammenhang mit der Verbrennungsmotortechnik wegfallen, aber nur 109.000 neue ||| … weiterlesen