Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Fachkräfte im Überfluss

Vier Millionen Beschäftigte in Deutschland arbeiten in Jobs, die deutlich unterhalb ihres Qualifikationsprofils liegen. Ist es nicht überwältigend, wie es die Große Koalition zu Berlin geschafft hat, innerhalb weniger Jahre den Fachkräftemangel nicht nur zu beseitigen, sondern ihn sogar in unnachahmlicher Weise überzukompensieren? Wer hätte das Angela Merkel und ihrem Kabinett zugetraut? Ich nicht! Aber nun ist eingetreten, was kaum jemand noch zu hoffen wagte: 2,57 Millionen Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung müssen sich als Helfer ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

i, i, i, i – der Arbeitsmarkt

Die aus einer ANSTALT des Bundes hervorgegangene rechtsnachfolgende AGENTUR des Bundes (umgekehrt erschiene es mir rückblickend schlüssiger, aber ohne Neusprech geht halt längst nichts mehr), hat mit der ungeheuerlichen Präzision eines digitalen Uhrwerks pünktlich zum Monatsende ihre inzwischen zwei Wochen alten Zahlen veröffentlicht. Das war unter Jagoda auch noch anders. Dass das, was in großen Lettern vorne drauf steht, durch das, was hinten im Kleingedruckten steht, in nicht unbeträchtlichem Umfang nach oben korrigiert wird, weil ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Ein Jahr Arbeitsplatzvernichtung

Gestern endete das erste Jahr der Aufzeichnung der Arbeitsplatzvernichtung in Deutschland. Alle in diesen 366 Tagen erfassten Meldungen über vollzogenen oder erst angekündigten Stellenabbau und durch Insolvenzen bedrohte Arbeitsplätze finden Sie unter „Jobwunder Deutschland“ auf dieser Seite. Weil nicht jeder regelmäßig „Jobwunder Deutschland“ aufsucht, hier der Text, den ich gestern, zum Abschluss des ersten Jahres dort online gestellt habe:   Datum Wer wie viele Summe 20.09.2020 Übertrag 954264 Das erste Jahr der Aufzeichnung (samt 29. ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Der frohe Untertan

PaD 33 /2020 – Der frohe Untertan, hier auch als PDF verfügbar: PaD 33 2020 Der frohe Untertan Dumm. Aber genial. Froh zu sein, bedarf es wenig und wer froh ist, ist ein König. Wenn der Text dieses Kanons unter der Jugend unseres Landes auch kaum noch bekannt sein dürfte, so bringt er doch in bestürzender Weise exakt jenen Irrsinn zum Ausdruck, mit dem das, was sich heute „links“ und  „grün“ und irreführend „Mitte“ nennt, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Autogipfel

Die so genannten Gipfel werden mehr und mehr zu Treffen der vollständig abgehoben im luftleeren Raum schwebenden „Wesenheiten“, um einmal diesen esoterischen Begriff zu verwenden, denn die Ergebnisse des gestrigen Autogipfels bestärken die Gewissheit: Die sind nicht mehr von dieser Welt! Man benennt zwar „akute Verkaufseinbrüche, die besonders die Zulieferer unter Druck bringen“, doch dass die Bedeutung dieser zu Worten gefügten Buchstaben erkannt würde, lässt sich nicht zweifelsfrei bestätigen, schon gar nicht, wenn daraus vom ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Neue Stellen – soweit das Auge reicht

In der DDR, so erzählte man es sich unter Wessis bis 1989, herrsche Vollbeschäftigung. Jeder Mann, jede Frau, wirke mit Eifer an der Planerfüllung mit, selbst dann, wenn die Maschine kaputt ist oder das Material und die Werkzeuge fehlen, wird am Arbeitsplatz ausgeharrt, bis die Zeiten wieder besser werden. Mit staatseigenen Betrieben war es halt relativ einfach, Vollbeschäftigung zu simulieren, und ob man nun die funktionierende Betriebsorganisation nutzt, um Löhne zu zahlen, oder eine zusätzliche ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Macht euch vom Acker, Landwirte und Bauern!

Das ZDF überschreibt seinen Beitrag über die Installation einer Expertenkommission mit der hilflos klingenden Botschaft: „Landwirtschaft von morgen gesucht“ Gestern gab Angela Merkel höchstpersönlich den Startschuss, flankiert von der Ex-Unternehmensberaterin Svenja Schulze und der Ex-Weinkönigin Julia Klöckner, erstere für Klima, Umwelt und Dekarbonisierung, letztere für Ernährung und Landwirtschaft zuständig. Noch im Herbst wird ein Zwischenbericht erwartet, der Abschlussbericht soll im Frühsommer nächsten Jahres vorgelegt werden. In Anbetracht der damit auf den Weg gebrachten, neuerlichen Anstrengung, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Zulieferer als Indikator für das Siechtum der Automobilbranche

Das Brutto-Inlandsprodukt wird nur um 5,8 Prozent sinken, heißt es regierungsamtlich aus Berlin. Vorher hatte man 6,3 Prozent geschätzt. Die Arbeitslosigkeit sei gegenüber dem Vomonat nur um 45.000 Personen angestiegen. Rein saisonal bedingt – hat nichts mit Corona zu tun. Immerhin sind es trotzdem 636.000 Arbeitslose mehr als Ende August letzten Jahres. Dazu gibt es noch rund 5 Millionen Kurzarbeiter. Ob die wohl auch saisonal bedingt sind? Und von den ALG II – Empfängern ist ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Wo Olaf Scholz Recht hat

Ein Bedingungsloses Grundeinkommen ist unbezahlbar und zutiefst neoliberal. Was ich schon vor 10 Jahren gesagt und vorgerechnet habe, das sagt Olaf Scholz heute auch – und ich freue mich über diese Erkenntnis des Finanzministers. Aus gegebenen Anlass daher hier noch einmal mein Paukenschlag Nr. 36 /2010 vom 9. September 2010 Besinnungslos fürs Grundeinkommen – Frommer Wunsch und raue Wirklichkeit – Die Idee, eine Reihe von Transferleistungen durch ein bedingungsloses Grundeinkommen zu ersetzen, ist vom Ansatz ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Schwarz-Rote Politik – Schwarz-Rote Zukunft

Zur geplanten Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht Noch ist die Kuh nicht vom Eis. Frau Lambrecht will es den Unternehmen gestatten, nicht nur bis Ende September 2020 mit dem Insolvenzantrag zu warten, wie es bereits beschlossen wurde. Sie will die „Gnadenfrist“ vorläufig bis Ende März 2021 verlängern – und wenn das gelingen sollte, wird es auch keinen vernünftigen Grund mehr geben, auf weitere Verlängerungen zu verzichten. Ich möchte allerdings bezweifeln, dass die Verlängerung die erhoffte ||| … weiterlesen