Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Unerfreuliches aus dem Jahr 2009

Im falschen Film – die Krisen-Illusion Am 26. März 2009 habe ich diesen Paukenschlag geschrieben. Die „Krise“ war seinerzeit die Welt-Finanz- und Euro-Krise. Nun sind wir 11 Jahre weiter – und erleben die Welt-Corona-Lockdown-Krise. Wieder droht der Zustand „Alle Räder stehen still – wenn das Kapital es will“. Wenn ich das, was ich 2009 geschrieben habe, mit dem vergleiche, was aktuell an „Rettungsmaßnahmen“ inszeniert wird, dann drängt sich der Eindruck auf, dass die Ursache der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Erbauliches aus dem Jahre 2007

Alldieweil ich mich heute und wohl auch morgen damit beschäftigen muss, meinen steuerbürgerlichen Pflichten nachzukommen, habe ich aus dem Fundus meiner Texte ein Märchen ausgegraben, das erstmals am 17. Mai 2007 erzählt worden ist. Aber Märchen hört und liest man ja immer wieder gerne. Falls Sie also Zeit und Lust haben – hier ist das Lügenmärchen für Kinder, Enkel und die zukünftigen Generationen Liebe Kinder in den Gymnasien und Lehrwerkstätten, liebe Enkelinnen und Enkel in ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Corona und das BIP – wie schwer es die Wirtschaft wirklich erwischt hat

Es lebte zu Linz einst ein Schneider, der kam rein methodisch nie weiter. Doch statt sich zu quälen und ernsthaft zu zählen, erschafft er mit List Schwarzarbeiter. Lange hat es der Tübinger/Linzer Professor Friedrich Schneider nicht mehr in die Schlagzeilen geschafft. Zu Zeiten des Schröder’schen Forderns und Förderns wurden seine Zahlen zum Ausmaß der Schwarzarbeit von den Medien emsig verbreitet, um die Mär von den schwarz arbeitenden Sozialschmarotzern zu unterstützen und den Repressionsapparat der Job ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Ami goes home

PaD 26 /2020 Ami goes home – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 26 2020 Ami goes home   Vorab drei Fragen eines schlichten Gemütes: Was ist das für ein Staat, in dem es Regionen gibt, deren Wohlstand von der Stationierung ausländischer Truppen ahbhängt? Was ist das für ein Staat, der sich mitten in Europa derart von waffenstarrenden Feiden umzingelt sieht, dass seine Häuplinginnen und Häuptlinge nicht mehr ruhig schlafen können, wenn die USA 11.900 ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Wenn ich Herr Tönnies wäre …

Berthold Brecht hat in den Geschichten über Herrn Keuner einen Text geschrieben, in dem die Frage: „Wenn die Haifische Menschen wären …?“, in immer neuen Zusammenhängen gestellt wird. (hier) Hubertus Heil scheint diesen Text nie gelesen zu haben, dies legt jedenfalls der Gesetzentwurf zum Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Fleischindustrie nahe. Das Kabinett hat’s beschlossen, das Parlament wird’s abnicken. So selbstlos nimmt wieder einmal die Exekutive der Legislative die Arbeit ab. Sieht man ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Von nun an geht’s bergab

PaD 25 /2020  – Von nun an geht’s bergab  – Hier auch als PDF verfügbar PaD 25 2020 Von nun an geht’s bergab Man kann über den EU-Gipfel und seine segensreiche Wirkung denken, wie man will, eines steht fest: Die EU hat damit ihr Pulver verschossen. Der deutlich zutage getretene Argwohn der „Sparsamen Fünf“, Hilfsgelder – für die am Ende nur diejenigen zahlen werden, die noch liquide sind – könnten in den Empfängerstaaten in die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Konjunkturprognosen

PaD 24 /2020 – Konjunkturprognosen – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 24 2020 Konjukturprognosen George Orwell hätte seine helle Freude. Bei jedem Blick auf das Neueste aus Wirtschaft und Finanzmarkt  könnte er in perfektestem Neusprech baden, noch subtiler und ausgefeilter als er das in den Vierzigerjahren in seiner Prognose für die Unterordnung der Logik unter eine verlogene Ideologie aufgezeigt hat. Und so, wie Orwell es vorhergesehen hat, sind es nun tatsächlich nur wenige, die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

800.322

Seit dem 21. September 2019 habe ich die in den Medien veröffentlichten  – vollzogenen und angekündigten – Maßnahmen des Personalabbaus sowie durch Insolvenzen verlorene oder bedrohte Jobs in der Liste „Jobwunder Deutschland“ erfasst. Heute, am 281. Tag der Aufzeichnungen wurde die Marke von 800.000 Arbeitsplätzen überschritten. Das sind im Durchschnitt pro Kalendertag 2848 verlorene Jobs. Alleine vom 1. Juni 2020 bis heute (27.06.) sind 127.786 neu hinzugekommen. Weil aber Deutschland ein reiches Land ist, kann ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Alles Verbrecher – war Paukenschlag vor ziemlich genau 10 Jahren

Sorry, ich bin immer noch in Zeitnot. Habe Ihnen aber einen alten Paukenschlag neu präsentiert, den ich auch 10 Jahre nach dem ersten Erscheinen noch für relevant halte. Alles Verbrecher Eine formelhafte Beschuldigung, die mir seit Jahren so oft begegnet, dass es Zeit wird, sich endlich einmal damit auseinander zu setzen. Die Zahl der E-Mails, die mich Woche für Woche erreichen, SPAM, Lesebestätigungen, geschäftlicher Schriftwechsel und rein privater Austausch gar nicht mitgezählt, geht in die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Deutschland profitiert am meisten

Der Spruch, seit Jahrzehnten rituell benutzt wie ein alter Teebeutel, der immer wieder aufgegossen wird, hat mit der Realität nichts zu tun. Es ist eine platte  Lüge, die zu jener Sorte gehört, von der man sagt: Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann wird sie auch geglaubt. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass dem üblicherweise keine Begründung folgt, schon gar keine nachvollziehbare Berechnung des angeblichen Profits? Vielleicht wäre das ja ||| … weiterlesen