17. Oktober 2019 73.030

Diese Statistik erfasst seit dem 21. September 2019 den Umfang der Arbeitsplatzvernichtung in Deutschland. Angeführt werden seitdem bekannt gewordene vollzogene und angekündigte Maßnahmen des Personalabbaus sowie durch Insolvenzen verlorene oder bedrohte Jobs. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Selbstverständlich kann auch das tatsächliche Eintreffen angekündigter Maßnahmen von uns nicht lückenlos nachverfolgt und ggfs. mit Korrekturen berücksichtigt werden. Die übergeordnete Absicht besteht darin, einen Eindruck vom Ausmaß der momentan zu beobachtenden Umwälzungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Ergänzend führen wir eine „Warteliste“ von Fällen, die aus unterschiedlichsten Gründen noch nicht reif für die Aufnahme in diese Statistik sind, jedoch mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit noch hinzukommen werden.

Als Datum zählt das Datum der Erfassung in dieser Statistik. Die zugehörige Nachricht über den Stellenabbau ist in der Spalte „Wer“ im Namen des betroffenen Unternehmens verlinkt.

#faf2c5

Datum Wer wie viele Summe
17.10.2019 Übertrag 71621
Brose, Coburg, Automobilzulieferer, 1000 Stellen wurden bereits am 21.9. erfasst, nun hat Brose den Abbau von 2.000 Jobs beschlossen, es sind 1.000 nachzumelden. Der Link zum Handelsblatt zeigt übrigens noch mehr vom Leid der Zuliefererbranche. weitere
1000
72621

 

Tag 27 VW, Baunatal, baut 100 Leiharbeiter ab 100 72721
Allgaier, Uhingen, Automobilzulieferer, streicht „viele“ Jobs in Uhingen, heißt es. Da gilt es zu schätzen geschätzt
250
72971
Zwilling, Solingen, Messer, Scheren, baut 59 Stellen ab 59 73030

 

Datum Wer wie viele Summe
16.10.2019 Übertrag 71436
van Eupen, Essen, OPEL-Händler, hat für immer geschlossen. Damit sind 85 Arbeitsplätze verloren. Dass die betroffenen Mitarbeiter fast alle wieder einen Job in Aussicht haben, ändert daran nichts. 85 71521
Tag 26 Marienhospital Letmathe, bis Ende des Jahres wird auch die ambulante Versorgung eingestellt. Hier ist der gleiche Effekt zu beobachten, wie beim Autohaus van Eupen, viele Mitarbeiter werden wohl bald wieder einen Job finden, doch hier sind die Stellen weg. 100 71621

 

Datum Wer wie viele Summ
15.10.2019 Übertrag 70936
Benteler, Paderborn, Automobilzulieferer, will mehrere hundert Stellen in D abbauen. Da muss ich schätzen, denn wie viele da nach und nach auf das Abfindungsangebot eingehen werden, wird kaum noch zu erfahren sein. geschätzt 500 71436
Tag 25

 

Datum Wer wie viele Summe
14.10.2019 Übertrag 70697
Tag 24 Voith, Sonthofen, Maschinenbau, die Werke in Sonthofen (420 MA) und Zschopau (85 MA) werden aufgegeben. Gestrichen werden aber nur 230 Jobs …? 230 70927
Ricosta Schuhfabriken, Donaueschingen 9 70936

 

Datum Wer wie viele Summe
12.10.2019 Übertrag 67503
Bielomatik, Maschinenbau, Neuffen, ist insolvent. 580 68083
Tag 22 Johnson & Johnson, Norderstedt, Medizintechnik, entlässt 34 Mitarbeiter, dass gleichzeitig Außendienstler eingestellt werden, ist ein schwacher Trost. 34 68117
  Braunkohle in der Lausitz
Die Lausitzer Allgemeine Zeitung hat in Bezug auf Jänschwalde eine nachvollziehbare Rechnung aufgemacht. Danach sind in Jänschwalde nicht 600 Arbeitsplätze verloren gegangen, sondern 3.000. Lohnt sich, zu lesen.
Ergänzung: 2400 70517
  MITEC, Eisenach, Automobilzulieferer, 180 der noch verbliebenen 450 Jobs gehen den Bach runter. 180 70697

 

Datum Wer wie viele Summe
11.10.2019 Übertrag 66903
Adidas, Herzogenaurach, Sportartikel, die Rendite stimmt nicht, 600 Stellen sollen von D nach Indien und Kolumbien verlagert werden. Das sagen Insider. Offiziell gibt’s nur Wischi-Waschi. 600 67503
Tag 21

 

Datum Wer wie viele Summe
10.10.2019 Übertrag 64223
Schaeffler, Herzogenaurach, Automobilzulieferer, baut nach dem Prinzip der „Doppelten Freiwilligkeit“ 1.300 Stellen ab. 1300 65523
Tag 20 Vodafone, Düsseldorf, es sollen 135 Millionen Euro Personalkosten gespart werden, RP-Online hat hinter der Bezahlschranke ausgerechnet, dass das rund 1.300 Jobs bedeuten könne. 1300 66823
Cotesa, Mittweida, Flugzeugzulieferer, schrumpft von 750 auf 370 Arbeitsplätze 380 66903

 

Am Rande, zur globalen Automobilbranche:

Hyundai, der recht erfolgreiche südkoreanische Autobauer, soll sich auf den Abbau von 20 bis 40 Prozent der Jobs einstellen, sagt der Beirat, explizit mit Blick auf die E-Mobilität.

 

Datum Wer wie viele Summe
09.10.2019 Übertrag 62723
Quiagen, Hildesheim, Laborausrüster 100 62823
Tag 19 Edelstahlwerk Kind & Co., Wiehl, teure Energie ist unverzichtbarer als teure Mitarbeiter, daher müssen 60 Jobs gestrichen werden. 60 62883
SWMH (Südwestdeutsche Medienholding), Zeitungen, u.a. die Süddeutsche,  darf den Anschluss an Springer nicht verlieren und sich „neu erfinden“, dabei gehen in drei Bereichen jeweils „zweistellig“ Stellen verloren. geschätzt 150 63033
Biegeform Dittmann, Lüdenscheid, Automobilzulieferer, ist insolvent. Die optimistischen Töne des Insolvenzverwalters klingen für mich ziemlich hohl. Der Laden ist m.E. einfach zu klein, um im erbitterten Wettbewerb kostendeckend produzieren zu können. 30 63063
Das darf nicht unter den Tisch fallen!

Sachsen-Anhalt, Bundesland, baut weiter fleißig Stellen ab. Wie das Statistische Landesamt heute mitteilte, wurden im letzten Jahr 1000 Jobs gestrichen.

1000 64063
Schweizer Group, Hattenhofen, der insolvente Automobilzulieferer wird von US-Investor gekauft. Dabei gehen 90 von 640 Jobs verloren. 90 64153
Feuerverzinkerei Rentrop, Oestertal, hat Insolvenz beantrag. Auch hier sieht es duster aus. 70 64223

 

Datum Wer wie viele Summe
08.10.2019 Übertrag 49423
Deutsche Bank, es grummelt ja schon lange, und die Zahl 18.000 ist auch nicht neu. Neu ist, dass nun die Zahl der in Deutschland wegfallenden Arbeitsplätze durchgesickert ist. 9000 58423
Tag 18 Thyssen Krupp, Stahl, auch hier wird es jetzt konkret die Pläne des alten Vorstands Kerkhoff werden von der Neuen, Martina Merz, wohl umgesetzt. Zwei Sparten werden aufgelöst, die Verwaltung in eine schlanke Holding gelegt und weltweit 6000 Stellen entlastet. 2/3 davon in D. 4000 62423
HSBC, Bank, Groß Britannien, will insgesamt 14.700 von 238.000 Jobs weltweit streichen. Den größeren Teil in Europa. In Deutschland wird die HSBC Trinkaus & Burkhardt mit derzeit 3.000 Mitarbeitern Federn lassen müssen. geschätzt 300 62723

 

Datum Wer wie viele Summe
07.10.2019 Übertrag 49183
Diehl Aviation, Hamburg, Airbus-Zulieferer 240 49423
Tag 17

 

Im Stillen wächst die Kurzarbeit
Alleine rings um Halle (Westf.) haben inzwischen drei Automobilzulieferer für Teile ihrer Belegschaften Kurzarbeit angemeldet. Es sind dies Schaeffler in Steinhagen, Poppe+Potthoff in Werther und Koyo in Halle-Künsebeck.In Niederbayern habeb Wallstabe und Schneider, sowie Webasto wegen der konjunkurellen Delle in der Automobilindustrie Kurzarbeitstage einlegen.Die Mainpost berichtet von Kurzarbeit bei Bosch Rexroth und Wenzel Messtechnik.Das Göttinger Tageblatt berichtet, dass jeder vierte Industriebetrieb in Niedersachsen Kurzarbeit plant.

 

HP, das vom einstigen Hewlett Packard Konzern abgespaltene Hardware-Unternehmen, will weltweit etwa 16% seiner Stellen abbauen. Der Versuch, herauszufinden, wie viele HP Jobs in Deutschland betroffen sein könnten, gestaltete sich schwierig. Die letzte Zahl von HP-Beschäftigten stammt aus dem Jahre 2015. Damals – als es darum ging, in D 1.500 Stellen abzubauen – waren es noch 9.000, davon 3.500 in der Zentrale in Böblingen. Ich schätze, dass es heute noch etwa 6.000 sein werden, was bedeutet, dass davon annähernd 1.000 dem konzernweiten Stellenabbau zum Opfer fallen dürften.

Für die Aufnahme in die Statistik warte ich allerdings auf konkrete Zahlen.

 

Datum Wer wie viele Summe
04.10.2019 Übertrag 42.850
Wilke, Wurstfabrik, wegen Listerien in den Produkten von Amts wegen geschlossen, wird das nicht überstehen. Insolvenz ist beantragt. 200 43050
Tag 14 Brottewitzer Zuckerfabrik wird nach dieser Saison dichtgemacht. 90 43140
HCOB, Nachfolger der HSH-Nordbank, verfolgt den Plan, bis 2022 766 Stellen zu streichen. Vermutlich werden es aber mehr werden müssen. 766 43906
Autotest?, Hörselberg-Hainich, den Namen nennt die Thüringer Allgemeine vorsichtshalber nicht. Vermutlich handelt es sich aber um das Unternehmen, von dem wir vor einer Woche bereits den geplanten Abbau von 154 Stellen meldeten. Von der Insolvenz sind jetzt 700 Mitarbeiter betroffen. Wir melden 546 nach. 546
KORREKTUR
Es ist nicht Autotest, sondern
JD Norman, mit Standorten in Hörselberg Hainich und Witzenhausen.
700 44606
Bayer, Chemie, nun ist es offiziell. Bayer ist zuversichtlich, die bereits genannten 4.500 Stellen trotz der Beschäftigungsgarantie (zügig) per Abfindungen abbauen zu können. 4500 49106
Schirrmacher Moden, hat Insolvenz beantragt ? 49106
Keksfabrik Gruyters, Krefeld, das Insolvenzverfahren ist eröffnet. 50 49156
Locumbi Labs (Nello Türöffner), München, schaltet die Server ab. 18 49174
dpa, setzt den Rotstift an, 8 bis 10 Redakteure müssen dran glauben. 9 49183

 

Tag 13 Mut verbindet.

 

OSRAM mit derzeit 26.000 Beschäftigten steht im Zentrum eines Bieterstreits an dessen Ende die totale Zerschlagung des Unternehmens stehen könnte. Podcast von Inforadio rbb

 

Datum Wer wie viele Summe
02.10.2019 Übetrag 41480
Lieken, Wittenberg, Großbäckerei, der tschechische Eigentümer baut die Logistik um, 350 von 2.400 Jobs entfallen 350 41830
Tag 12 Walküre, Bayreuth, Porzellanfabrik, ist insolvent, es fallen erst mal 46 der 72 Jobs weg. 46 41876
Hahne Mühlenwerke, Löhne, der Insolvenzverwalter macht die Lichter aus. 114 41990
Fuba Automotive Electronics, Salzdetfurth, streicht 80 Jobs 80 42070
Kettler, Sportgeräte, Ense, Werl, die Insolvenz steckt in den ersten und womöglich auch schon letzten Zuckungen 500 42570
Alstom, Salzgitter, Zughersteller, hat nach Auslaufen des Standortsicherungsvertrages weiteren sozialverträglichen Personalabbau vereinbart. Zahlen gibt es nicht, also schätze ich, dass es um 10% der 2.300 Mitarbeiter geht geschätzt 230 42800
Sparkasse Gelsenkirchen 50 42850

 

Bei OPEL in Rüsselsheim gibt es für ein halbes Jahr keine Spätschicht mehr, über 2000 Mitarbeiter werden mit Kurzarbeitergeld Einkommenseinbußen hinnehmen müssen.

 

Datum Wer wie viele Summe
01.10.2019 Übertrag 40740
Schön-Kliniken, Prien 70 40810
Tag 11 Schwab-Versand, Hanau, das Retourenlager wird abgewickelt, hat OTTO beschlossen 240 41050
Solibro, Thalheim, Dünnschicht-Solarzellen, der chinesische Eigentümer lässt das Insolvenzverfahren in Eigenregie wohl an die Wand fahren. Bestenfalls bleiben von den 220 Jobs 50 übrig – als Service-Center. 170 41220
Wintershall Dea, Emlichheim 40 41260
Winkelmann Powertrain Components, Ahlen, über den Stellenabbau bei Powertrain in Oelsnitz wurde hier schon berichtet. Ahlen ist neu. 220 41480

 

Kliniken am Rande der Insolvenz
Der Bremer Klinikverbund Gesundheit Nord (Geno) mit 8.200 Mitarbeitern steuert auf die Pleite zu, das Klinikum Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt steht bereits in Insolvenz in Selbstverwaltung. Jobs werden unter dem Strich nicht so schnell verloren gehen, weil der Mangel an Klinikärzten und Pflegefachkräften dies gar nicht zulässt, aber der Konzentrations- und Privatisierungsprozess dürfte die medizinische Versorgungslage weiter verschlechtern.

 

Datum Wer wie viele Summe
30.09.2019 Übertrag 39140
Axel Springer, Medien, endlich hat der Springer Konzern das seit zwei Wochen gelegte Ei ausgebrütet, nennt aber immer noch nur ein Einsparungsziel in Euro, nämlich 50 Millionen jährlich. Das lässt sich über den dicken Daumen durchaus umrechnen. Ich setze „mindestens 500“ an. mindestens 500 39640
Tag 10 RWE, Strom, nicht nur in Jänschwalde ist die Tage der Block E abgeschaltet worden, auch Block C des RWE-Kraftwerks Neurath wurde per Klimabeschluss des Bundes abgeschaltet. 1000 40640
Gaudlitz, Coburg, Kunststoffteile, Verhandlungen über Sozialplan abgebrochen, doch die Schieflage bleibt 100 40740

 

Die WELT erzählt ihren Lesern am Sonntag, dass der Umstieg auf die E.´-Mobilität bis 230 (11 Jahre) per Saldo (234.000 Abbau, 109.000 Zubau) 125.000 Arbeitsplätze in Deutschland kosten wird.

Das halte ich für eine gefährliche Illusion. Die deutsche Automobilindustrie verliert mit dem zuverlässigen, leistungsfähigen, sparsamen und umweltfreundlichen Verbrennungsmotor ihr Alleinstellungsmerkmal. Elektro können alle – und vor allem billiger. Die Weltmarktanteile werden alleine über die großen Namen der Vergangenheit nicht zu halten sein, vor allem dann, wenn sich die E-Autos in Deutschland gar nicht durchsetzen können, weil es nicht genug Strom für sie gibt und der, den es gibt, der teuerste der Welt ist.

BOSCH wird in Nürnberg in erheblichem Umfang Stellen abbauen müssen. Dies als Vorwarnung bei Nordbayern.de

Datum Wer wie viele Summe
Übertrag 38362
28.09.2019
Kraftwerk Jänschwalde, Kohleverstromung, Block E geht vom Netz. Ein Opfer der Klimakatastrophe 600 38962
Tag  8 Goodmills Deutschland, Mühlenbetreiber, schließt die Mühle in Jarmen. 28 38990
STK Stanztechnik, Wellesweiler, zwei Jahre nach der Insolvenz erwägt der Insolvenzverwalter den „rettenden Investor“ zu verklagen. Die letzten 50 Jobs sind futsch. 50 39040
Tour Vital, Köln, Reiseveranstalter, vor einem Jahr von Thomas Cook verkauft, hat nun auch Insolvenz angemeldet. Angabe zur Mitarbeiterzahl fehlt gesch. 100 39140

Alleine in Sachsen, und das kommt erst noch auf uns zu, gibt es 780 Automobilzulieferer mit zusammen rund 80.000 Beschäftigten. Ein Fünftel davon ist akut bedroht. Die Freie Presse berichtet ausführlich.

Datum Wer wie viele Summe
Übertrag 35908
27.09.2019 Keeper, Stemwede, Haushaltsprodukte, nach Verkauf an „Beteiligungsgesellschaft“ fällt die Hälfte der 160 Mitarbeiter hinten runter 80 35988
VORWARNUNG
Metro, Handelskonzern, will sich von den Real-Märkten trennen. Mit dem angestrebten Verkauf würden um die 40.000 Mitarbeiter bei Real und Metro mit verkauft. Nur ein Teil dieser Jobs ist tatsächlich bedroht.
? 35988
Tag 7 Dreiländereck, Wehr, Textilveredelung, der Betrieb wird eingestellt 70 36058
Autotest, Hörselberg-Hainich, Zulieferer, Kleinserienteile für Edelkarossen sind weniger gefragt. Das Werk im Wartburgkreis wird dichtgemacht. 154 36212
Ambau, Gräfenhainichen, Windkraft-Turmbau, wird nach Involvenz beerdigt. 150 36362
Vestas, Lauchhammer, Windanlagenbau, die Dänen streichen Stellen in Deutschland 500 36862
Dillinger Hütte und Saarstahl, Stahlkocher im Saarland, wollen jährlich 250 Mio einsparen 1500 38362

Es wird wieder vermehrt vom Instrument „Kurzarbeit“ Gebrauch gemacht. Der Anstieg der Kurzarbeiterzahlen ist beeindruckend. Irgendjemand hat gesagt: Kurzarbeit ist wie das Pfeifen im Wald: Es täuscht Zuversicht vor.

Datum Wer wie viele Summe
Übertrag 34007
26.09.2019 Gea, Düsseldorf, Anlagenbau, wird sich von 800 Mitarbeitern trennen 800 34807
Miele, Gütersloh, Hausgeräte, die 770 betreffen nur Gütersloh, weitere Stellen an anderen Standorten stehen ebenfalls im Feuer 770 35577
Tag 6 Native Instruments, Berlin, Software, ändert die Strategie mit Folgen für 100 Mitarbeiter 100 35677
Powertrain, Oelsnitz, Automobilzulieferer, baut ein Drittel der Stellen ab 200 35877
Rhein-Neckar-Fernsehen, Mannheim, sendet nur noch den Insolvenzantrag 31 35908

In Friedrichshafen bei ZF wird für den dauerhaften Arbeitsplatzerhalt gestreikt. Arbeitnehmervertreter wollen von Plänen erfahren habenn, rund 2.000 Stellen zu streichen. Noch gilt aber eine Beschäftigungsgarantie für die deutschen Standorte bis Ende 2022, so dass es sich hier und heute nur um einen Sturm im Wasserglas handelt. Ob es ZF allerdings Ende 2022 überhaupt noch geben wird, ist wieder eine ganz ander Frage.

Datum Wer wie viele Summe
Übertrag 26956
25.09.2019 Metzgerei Damisch, Bielefeld, – wer isst schon noch guten Gewissens Fleisch? 54 27010
Deceuninck, Straubing Bogen, Fenster, die Jobs werden ins Ausland verlagert. 100 27110
Tag 5 Buderus Schleiftechnik, Aßlar, wieder ein Automobilzulieferer 50 27160
Südwestdeutsche Salzwerke, Heilbronn, nach und nach die Fluktuation nicht ersetzen 40 27200
SIEMENS, mehrere Standorte, am 21.9. habe ich 166 Jobs aus dem Trafo-Werk aufgenommen, nun stehen 1.100 an, sind noch 934 nachzumelden. 934 28134
Continental, Hannover, Reifen – nach Goodyear kommt nun auch Continental mit Zahlen, erschreckenden Zahlen. 15.000 Jobs weltweit, davon 5.000 in Deutschland – für den Anfang 5000 33134
Autohaus Voss, Schmallenenberg, hat Insolvenz angemeldet 15 33149
Michelin, Werk Bamberg, wird wegen sinkender Nachfrage geschlossen 858 34007

Bayer, die Monsanto-Glyphosat-Käufer,  sparen jetzt auch noch 2 Vorstände ein. Die zähle ich nicht mit – und die 4.500 Stellen, die Bayer in D abbauen will, die kommen dann dran, wenn sie konkret werden.

Datum Wer wie viele Summe
Übertrag 24771
24.09.2019 IWM Automation 120 24891
Güntert Präzisionstechnik 15 24906
Tag 4 Fujitsu, Augsburg, Computer 1000 25906
Goodyear, Hanau und Fulda, Reifen 1050 26956

DAIMLER schreibt tiefrote Zahlen und darf jetzt auch noch 0,87 Milliarden Bußgeld zahlen. Kein Wunder, dass der Vorstand Milliarden Einsparungen fordert – und das nicht irgendwann, sondern schnell. Das wird nicht ohne massiven Stellenabbau abgehen. CONDOR, die deutsche Luftfahrttochter von Thomas Cook muss nun auch bangen, in den Sog der Insolvenz der Muttergesellschaft zu geraten. Der gewünschte Kredit des Bundes ist noch lange nicht sicher. Bei AXEL SPRINGER stehen die Zeichen ebenfalls auf Sturm und Sparkurs. Warten wir ab, bis konkrete Ansagen kommen. Der Trend ist jedenfalls schon klar.

Datum Wer wie viele Summe
Übertrag 21415
23.09.2019 Pipelife 25 21440
Thomas Cook (Deutsche Tochter, ohne Condor) 3000 24440
Tag 3 Toll2Move 4 24444
MEKU 220 24664
Pieroth Wein 80 24744
OPEL 27 24771

ZF und Daimler
Der Antriebsstrang der Elektro-Autos (EATS) ersetzt Motor und Getriebe  (und viele Nebenaggregate des Motors) von Automobilen mit Benzin- oder Dieselmotoren. Daimler hat seine Motoren im Werk in Untertürkheim gebaut, den ersten Auftrag für den EATS des ersten vollelektrischen Fahrzeugs von Daimler hat die Zahnradfabrik Friedrichshaven erhalten. Es sieht so aus, als hätte ZF einen Kostenvorteil (und bei Kostenvorteilen handelt es sich letztlich immer um Personalkosten) gegenüber dem verwöhnten Werksstandort am Firmensitz Daimlers in Stuttgart-Untertürkheim. Nun kämpft der Betriebsrat des Motorenwerkes darum, künftig die Antriebsstränge bauen zu dürfen. Es wird ein Kampf sein, bei dem die Belegschaften kräftig Federn lassen müssen.

Datum Wer wie viele Summe
22.09.2019 Übertrag 19965
Westfalenblatt 10 19975
Tag 2 BJB Lichttechnik 50 20025
Linhardt 42 20067
Kuper (geschätzt ca.) 100 20167
BAT 160 20327
Helaba (geschätzt ca.) 500 20827
L’Tour 100 20927
Dräger 150 21077
Kennametal 43 21120
Venator 180 21300
Rösler 100 21400
Güntert 15 21415

ZF – Diese Abkürzung bedeutet „Zahnradfabrik Friedrichshafen“.
ZF beschäftigt in Deutschland noch rund 50.000 Mitarbeiter. ZF ist wichtiger Zulieferer der Automobilindustrie. Sollten jedoch weniger Zahnräder benötigt werden, weil die voller Zahnräder steckenden Schalt- und Autmatikgetriebe in Automobilen nicht mehr verbaut werden müssen, weil die Fahrstromregelung der E-Mobile Getriebe überflüssig macht, dann geht es auch ZF an den Kragen. Noch pfeift Herr Wolf-Henning Scheider, derzeit ZF-Chef, laut im Walde. Die Gefahr die er sieht lautet: „Es kann sein, dass wir uns in den nächsten Jahren darauf einstellen müssen, dass das deutsche Exportmodell beispielsweise aufgrund von Zöllen nicht mehr funktioniert, dann müssten wir Produktion stärker in Länder verlagern, in denen die Fahrzeuge gebaut werden. Wenn das passiert, könnte es schon sein, dass wir nicht alle Arbeitsplätze hier halten können.“

Datum Wer wie viele  Summe
21.09.19 BMW 5000 5000
Commerzbank 4300 9300
Tag 1 Krones 400 9700
Siemens 166 9866
Ueckermünder Gießerei 180 10046
Hydro 700 10746
Senvion 900 11646
Brandl Maschinenbau 120 11766
Leica 80 11846
Brose 1000 12846
Saarbrücker Gießerei 1000 13846
Ensinger 61 13907
 Innogy (EOn, RWE) 5000 18907
Astra-Zeneca 175 19082
Linhardt 67 19149
TWB Prevent 140 19289
Zollern 20 19309
Krankenhaus Luckenwalde 80 19389
Hörmann Automotive 576 19965