Kein Bild
Deutschland - allgemein

Das war nun also wieder einmal unser Nationalfeiertag

Schon Wochen vorher hatte sich im ganzen Land eine Stimmung der Vorfreude ausgebreitet. Keine Gemeinde, in der nicht darüber nachgedacht und geplant wurde, wie der Feiertag feierlich begangen werden könnte. Kein Verein, dessen Mitglieder sich nicht Gedanken darüber machten, wie sie sich und ihre Arbeit an diesem Tag der Öffentlichkeit präsentieren könnten. Die Blasmusikkapellen legten extra Übungsstunden ein und so mancher Kapellmeister mühte sich ab, eine eigene, neue Hymne zu komponieren, die an diesem großen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Persönliches

Karma – oder was?

Es mag etwa 30 Jahre her sein, dass mir im Baumarkt eine Dose der 450 mL-Gattung zugerufen hat: „Kauf mich! Mich kannst Du immer brauchen!“ Ich höre auf solche Zurufe. Jedenfalls dann, wenn der Preis keine allzu große Lücke ins Budget reißt.  Vor gut einer Woche höre ich Julie aus dem Keller rufen: „Wolfgang! Wasser! Es steht alles unter Wasser!“ Tatsächlich hatte sich im Waschkeller eine Lache ausgebreitet, die mit den Standplätzen von Waschmaschine und ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Selbstverschuldeter Gas- und Ölmangel befeuern jetzt den wirtschaftlichen Großbrand

Es war die Meldung darüber, dass der Einzelhandelsverband sofortige Staatshilfen fordert, weil sonst die Läden schließen müssten, die jenen Gedankengang ausgelöst hat, an dem ich Sie mit diesem Aufsatz teilhaben lassen möchte. Die Finanzmarktwelt begann den diesbezüglichen Artikel so: „Der deutsche Einzelhandel schreit nach Hilfe. Eine Pleitewelle droht. Und das Konsumklima fällt ins Bodenlose.“ Mehr Dramatik in einem Wirtschaftsmedium unterzubringen, ist eigenlich kaum möglich. Gibt es denn wirklich nichts mehr, was zur Beschönigung der Lage ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Die Doppel-Wumms-Deckel-Bremse

Ich fühle mich vera lbert. Nicht nur wegen der Comic-Sprache aus besseren Zeiten, die eines Bölkstoff-Abhängigen, nicht aber eines Bundeskanzlers angemessen ist. Ich fühle mich veralbert wegen der „Professionalität“ des Vorgehens. Stellen Sie sich ein Unternehmen vor, dem Umsatz und Gewinne wegbrechen, weil die Konkurrenz in der Lage ist, vergleichbare Produkte in höherer Qualität zu niedrigeren Preisen anzubieten. Da sitzen dann in einer Krisensitzung der Vorstandsvorsitzende, der Finanzvorstand und der Technik-Vorstand zusammen und überlegen ein ||| … weiterlesen

Kein Bild
Energiewende

Zieht euch warm an. Jetzt dreht auch die Schweiz durch.

PaD 39 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 39 2022 Zieht euch warm an Die neue Schweizer Meinungsfreiheit: Drei Jahre Haft für unerwünschte Äußerungen zur Versorgungslage Im Land der Berge, des Käses, der Schokolade und des Alm-Öhi ist offenbar Feuer am Dach. Ein kaltes Feuer, an dem sich die Schweizerin (ehemalige Berufsbezeichnung) und der Schweizer nicht wärmen können. Ich habe es kommen sehen, und zwar schon im Paukenschlag vom 30. Mai 2019: „Too ||| … weiterlesen

Kein Bild
Macht

Beide Ostsee-Pipelines zerstört

Wer hat das wie und warum getan? Gestern kamen die ersten Meldungen über einen massiven Druckabfall in der neuen Röhre North Stream 2 herein. Später hieß es, auch North Stream 1 sei leck. Diese Meldungen dürfen inzwischen als bestätigt gelten. Der Kurier aus Österreich berichtet ausführlich. Die ersten Kommentare sagen einheitlich: Eine Havarie aus natürlichen Ursachen kommt nicht in Frage. Das war Sabotage. Dem kann ich mich nur anschließen, alleine die Tatsache, dass beide Röhren  ||| … weiterlesen

Kein Bild
Sonntagsbilder

25. September 2022

Julies Bild vom Sonntag   Wolfgangs Bild vom Sonntag   Bonusbild 1 (Der Winter kann kommen, die Wildschweine werden satt.)   Bonusbild 2 (Der Winter kann kommen, Vögel und kleine Nager werden satt.)   Bonusbild 3 (Der Winter kann kommen, die Schnecken finden Gelegenheiten zum Verstecken.)   Bonusbild 4 (Der Winter kann kommen, Buddha hebt sich dematerialisierend hinweg.)

Kein Bild
Bayern

20 KWh Pufferspeicher – selbst gebaut

Die bisher praktisch ungelöste Speicherproblematik stellt sich immer noch als größtes Hindernis für die Vollendung der Energiewende dar, weil sich Energieernte und Energiebedarf zeitlich nicht synchronisieren lassen und die „Angebotsorientierte Energieversorgung“ in der Realität schlicht nicht so organisiert werden kann, dass Phasen von Überproduktion und Phasen maximaler Nachfrage konfliktfrei überwunden werden könnten. Ich habe mir daher die Aufgabe gestellt, zur Sicherstellung meiner privaten Energieversorgung einen Pufferspeicher zu entwickeln und einen Prototypen herzustellen, der folgenden Anforderungen ||| … weiterlesen