Kein Bild
Deutschland - allgemein

Wehe, wenn sie losgelassen

Doch furchtbar wird die Himmelskraft, Wenn sie der Fessel sich entrafft, Einhertritt auf der eignen Spur, Die freie Tochter der Natur. Wehe, wenn sie losgelassen, Wachsend ohne Widerstand, Durch die volkbelebten Gassen Wälzt den ungeheuren Brand!   Friedrich Schiller war ein Rebell, ein Freiheitskämpfer. Seine Waffen waren Wort und Feder. Das vorstehende Zitat aus „Die Glocke“, im allgemeinen Sprachschatz immer noch mit der Zeile „Wehe, wenn sie losgelassen“ erhalten, nur auf eine reale Feuersbrunst zu ||| … weiterlesen

Kein Bild
Sonntagsbilder

9. August 2020

Julies Bild vom heißen Sonntag (Die schwarzäugige Susanne sah gestern sehr mitgenommen aus, aber eine Gießkanne voll Wasser hat sie wieder aufleben lassen.) Wolfgangs Bild vom heißen Sonntag (Bald platzen die Schoten der Wolfsbohne auf.) Bonusbild 1 (Das gibt Lavendelhonig)   Bonusbild 2 (Während die ersten Sonnenblumen von den Vögeln längst abgeerntet sind, werden die jüngsten noch bestäubt.)   Bonusbild 3 (Die Mutter – sh. Bonusbild 5)   Bonusbild 4   Bonusbild 5 (Die Kinder, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Persönliches

Wege ins Weiter

Ein paar gewichtige Sätze aus einer an mich gerichteten Mail:   Die Gegenstrategien – um die Menschheit zu retten –  sind die letzten Aufbietungen des defizitären Rationalen.  Diese mental/rationale Epoche ist am Ende, weil sie allein rational die Probleme der Welt nicht mehr meistern kann. Es wird nur noch quantifiziert, gezählt, tabelliert und monokausal abgehandelt. Alles andere wird gekonnt ausgeblendet, statt dessen Panik geschürt. Es wird alles zerstört, sei es durch Masken sei es durch ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Unumkehrbar CO2-neutral

PaD 27 /2020 Unumkehrbar CO2-neutral – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 27 2020 Unumkehrbar CO2-neutral   … jeder, der mich kennt, wird bestätigen können, dass ich ein sonniges Gemüt und eine kindliche Freude am Leben habe. (Peter Altmaier, über sein Privatleben)   Der Jurist aus dem Saarland, der derzeit das Amt des Wirtschaftsministers der Bundesrepublik Deutschland bekleidet, „glaubt“ – so ist es im verlinkten Artikel bei EPOCH TIMES zu lesen – dass Klimaneutralität bis ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Unerfreuliches aus dem Jahr 2009

Im falschen Film – die Krisen-Illusion Am 26. März 2009 habe ich diesen Paukenschlag geschrieben. Die „Krise“ war seinerzeit die Welt-Finanz- und Euro-Krise. Nun sind wir 11 Jahre weiter – und erleben die Welt-Corona-Lockdown-Krise. Wieder droht der Zustand „Alle Räder stehen still – wenn das Kapital es will“. Wenn ich das, was ich 2009 geschrieben habe, mit dem vergleiche, was aktuell an „Rettungsmaßnahmen“ inszeniert wird, dann drängt sich der Eindruck auf, dass die Ursache der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Erbauliches aus dem Jahre 2007

Alldieweil ich mich heute und wohl auch morgen damit beschäftigen muss, meinen steuerbürgerlichen Pflichten nachzukommen, habe ich aus dem Fundus meiner Texte ein Märchen ausgegraben, das erstmals am 17. Mai 2007 erzählt worden ist. Aber Märchen hört und liest man ja immer wieder gerne. Falls Sie also Zeit und Lust haben – hier ist das Lügenmärchen für Kinder, Enkel und die zukünftigen Generationen Liebe Kinder in den Gymnasien und Lehrwerkstätten, liebe Enkelinnen und Enkel in ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Corona und das BIP – wie schwer es die Wirtschaft wirklich erwischt hat

Es lebte zu Linz einst ein Schneider, der kam rein methodisch nie weiter. Doch statt sich zu quälen und ernsthaft zu zählen, erschafft er mit List Schwarzarbeiter. Lange hat es der Tübinger/Linzer Professor Friedrich Schneider nicht mehr in die Schlagzeilen geschafft. Zu Zeiten des Schröder’schen Forderns und Förderns wurden seine Zahlen zum Ausmaß der Schwarzarbeit von den Medien emsig verbreitet, um die Mär von den schwarz arbeitenden Sozialschmarotzern zu unterstützen und den Repressionsapparat der Job ||| … weiterlesen

Kein Bild
Sonntagsbilder

2. August 2020

Julies Bild vom Sonntag   Bonusbild 1 (Das ist der gleiche Zweig, wie der auf Julies Bild vom Sonntag)   Wolfgangs Bild vom Sonntag (Das Buch ist da!)   Bonusbild 2   Bonusbild 3

Kein Bild
Sterbende Partei Deutschlands

Sarrazin und die Sarazenen

Es muss schon was dran sein, an dem Spruch: „Nomen est omen.“ Die Wikipedia sagt über die Sarazenen: Infolge der islamischen Expansion wurde der Begriff in lateinischen Quellen und im christlichen Europa als Sammelbezeichnung für die islamisierten Völker verwendet, die ab etwa 700 n. Chr. den östlichen und südlichen Mittelmeerraum beherrschten, auch unter dem Eindruck der von ihnen ausgehenden „Piraterie“.  Zu ihren Vertretern zählen z. B. die Herrscherdynastien der Abbasiden, Fatimiden und Ziriden. Nun wird ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher

Andere Abhilfe

Die Neuerscheinung ist verfügbar.   Andere Abhilfe Literarische Vision zur Gestaltung einer vom Grundgesetz eröffneten Option Der Roman berichtet über die Ereignisse jener fünfeinhalb Monate in einer nahen Zukunft, die mit dem Abend des 17. November 2022, einem Donnerstag beginnen. Hier – in chronologischer Reihenfolge – aus jedem Kapitel ein Textschnipsel:   München Donnerstag, 17. November 2022   Und Sie fragen, warum die U-Bahnen nicht mehr fahren. Die U-Bahnen fahren nicht mehr, weil die Fahrer nicht ||| … weiterlesen