Gabriels Eisenfuß
Bundeswehr

Siggi mit dem Eisenfuß – Russland noch einmal niederringen

Die Rhetorik des Sigmar Gabriel erinnert weniger an  Außenpolitik, schon gar nicht an feministische, als an die dramatische Poesie alter Märchen. Da will er doch, der Sozialdemokrat im einstweiligen Ruhestand, der seine zweijährige Bundeswehrzeit als Obergefreiter schon vor über vierzig Jahren beendete, nachdem er nun in den Zirkeln der Atlantik-Brücke, der Trilateralen Kommission und des European Council on Foreign Relations an den Nornenfäden der Weltgeschichte mitweben darf, „Russland unseren Eisenfuß entgegenstellen“. Dies zu einem Zeitpunkt, ||| … weiterlesen

China

Billigprodukte aus China

Es mehren sich die Proteste gegen Billigimporte aus China. Heute stimmt das Institut der deutschen Wirtschaft in das Klagelied ein. Sonderbar! Das war doch über Jahrzehnte kein Problem, ganz im Gegenteil. Wir haben wie wild aus China importiert, weil die Sachen aus China so billig waren – und jetzt auf einmal soll die chinesische Regierung die Exporte ihrer Wirtschaft massiv subventionieren um uns zu schädigen? Was ist anders geworden, und was ist unverändert geblieben? Beginnen ||| … weiterlesen

Deutschland - Bürgerrechte

Wer sagt denn, dass die EU eine Demokratie ist?

Die Nachsilbe „-kratie“ bezeichnet immer eine Herrschaftsform. Um welche Art von Herrschaft es sich handelt, zeigt das Basiswort an. Autokratie, Plutokratie, Bürokratie, Demokratie, Ochlokratie, Idiokratie, und so weiter … Der Begriff  Demokratie ist für mich untrennbar mit dem Begriff Staat verbunden.  In Bezug auf die Bundesrepublik Deutschland stimmen diese Begriffe zusammen, wenn es in Art. 20, GG heißt: Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. Was aber ist die EU? Stellen Sie sich ||| … weiterlesen

Finanzen

Überschuldung: Krieg als Ausweg?

PaD 21 /2024 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 21 2024 Überschuldung Krieg als Ausweg Überschuldung: Krieg als Ausweg? Es vergeht kaum ein Monat, in dem nicht jemand mit der Erkenntnis an die Öffentlichkeit tritt, dass der Krieg unvermeidlich sei, weil  – beispielsweise die USA – ihre Schulden nicht mehr bedienen können. Ich bin sicher, auch Sie haben solche Artikel schon gelesen und sich womöglich Ihre Gedanken dazu gemacht, denn die Frage, auf welche ||| … weiterlesen

Ampel

Deutschland sinkt in den Winterschlaf – Energieverbrauch weiter gedrosselt

Von unseren tierischen Mitgeschöpfen, die den Winter verschlafen, wissen wir, dass es ihnen gelingt, alle Vitalfunktionen so weit herunterzufahren, dass sie mehrere Monate ohne Nahrungsaufnahme im Tiefschlaf überleben können. Dem geht allerdings eine wahre Fress-Orgie voraus, die dazu dient, in den Fettpolstern jene Energiereserven anzulegen, die über die Wintermonate verbraucht werden. Insofern deuten die Nachrichten über den erneut kräftig gesunkenen Energieverbrauch Deutschlands zwar einerseits darauf hin, dass sich Deutschland bereits im Winterbau eingeigelt hat, doch ||| … weiterlesen

Deutschland - allgemein

Deutschland kann Hochwasser

Die schon fast zur Gewissheit verdichtete Annahme, in Deutschland funktiere gar nichts mehr, wurde an diesem Wochenende doch erheblich erschüttert. Sprechen wir nicht von den Reporterinnen, die – von Fluten umströmt – mal mit Landräten, mal mit  Rettungskräften, mal mit Sandsackfüllern tapfer ihren öffentlich-rechtlichen Informationsauftrag erfüllen. Das erinnert zu sehr an die Auslandskorrespondenten der ARD, die zum Beispiel von Athen aus über die Lage in Zypern, oder von Kairo aus über die Lage im Sudan ||| … weiterlesen

Bundeswehr

Biden erlaubt Scholz, der Ukraine zu erlauben …

Die Logik des Krieges orientierte sich früher an der Devise: „Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.“ Daher wurde, was einen Vorteil versprach, auch unternommen. Das, in der Ukraine, scheint kein solcher Krieg zu sein. Kein Krieg, in dem sich selbstverantwortliche Kombattanten gegenüberstehen und versuchen, das Kriegsglück jeweils auf die eigene Seite zu ziehen. Dieser Eindruck entsteht jedenfalls, wenn man sich einzig betrachtet, wie die Kriegsführung der Ukraine aussieht. Da gibt es eine ||| … weiterlesen

Persönliches

Vorübergehend außer Betrieb

Nase, Hals, Bronchien, Kopf- und Gliederschmerzen, kleines Fieber, weiche Knie und Matsch in der Birne. Also alle Symptome eines grippalen Infekts, die es schwer machen, konzentriert an einem Thema zu arbeiten. Das Gute daran: Es geht vorbei. Mit wehleidigen Grüßen Egon W. Kreutzer