Kein Bild
Bücher aus dem EWK-Verlag

Nun zum dritten Mal – die Mittwochs-Marketing-Masche – Werbung zum Wegklicken

Noch einmal drei Titel, die noch in ganz kleinen Stückzahlen auf Lager sind und – wie die Hunde und Katzen im Tierheim – liebend gerne abgeholt würden. Es geht  um einen sonderbaren Heiligen, namens Paul, der sich in ein fremdes Schlafzimmer verirrt hat, um jenen inzwischen erwachsen gewordenen Fünfjährigen, der 1947 von der Rhedaer Bahnbrücke in die Lippe gesprungen ist (hier sehen Sie, wie tief das Wasser unter der Brücke war)und um die Endlichkeit von ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bürgerrechte

Kir Royal

1986 war’s. Im September. Ich war seit 9 Jahren Münchner, wohnte in jenem Teil von Schwabing, der eigentlich die Max-Vorstadt ist, und war schon von der ersten Folge von Kir Royal so begeistert, dass die Zeit bis zur Ausstrahlung der zweiten scheinbar gar nicht vergehen wollte. 33 Jahre später, in den letzten drei Wochen, wurde Kir Royal auf One – in Doppelfolgen – wiederholt. Ich hatte diesen von Helmut Dietl inszenierten Geniestreich mit Franz Xaver ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Ehrbares Unterfangen – Libyen in Berlin besprechen

Da liegt mir zu viel Kritik in der Luft – und viel zu wenige Fragen. Gestern Abend noch war ich der Überzeugung: „Jetzt verstehe ich überhaupt nichts mehr“. Heute ist das nicht besser geworden, jedenfalls nicht, was das Libyen-Problem betrifft, aber es hat sich so etwas wie Hochachtung  für Heiko Maas eingestellt, den von nun an wirklich niemand mehr wegen seiner Art, seine Anzüge zu tragen, hänseln sollte. Fünf Monate lang ist diese Konferenz vorbereitet ||| … weiterlesen

Kein Bild
Klima

So einfach sichern wir die Arbeitsplätze in der Automobilindustrie

Es gibt einen treffenden Ausdruck dafür – vermutlich kommen Sie aber selbst darauf.   Die Gute-Nacht-Geschichte für den kleinen Michel, erzählt von Heinz Helmut Becker bei ntv. Es wird gar keinen Job-Kahlschlag geben, wiegt der liebe Onkel den kleinen Michel in den Schlaf, und erklärt ganz genau, warum nicht. Er ist sich ganz sicher, dass das alles so kommt, wie er es sich vorstellt, und da klingt es sogar beruhigend und einschläfernd. Geht man allerdings ||| … weiterlesen

Kein Bild
Sonntagsbilder

19. Januar 2020

Julies Bild vom Sonntag (Wenn schon kein Schnee, dann wenigstens ein Hauch von Graupelschauer!) Wolfgangs Bild vom Sonntag   Bonusbild 1 (Die Knospen erwachen)   Bonusbild 2 (Vom Freitag, 08.30 Uhr)   Bonusbild 3 (Aulandschaft der Abens bei Elsendorf) Hinweis: Es gibt heute auch einen Tageskommentar, der steht allerding – weil’s passt – unter „Job-Wunder Deutschland„. Podleys Aphorismen Identifikation 1 Wer selbst so wenig Schonung übt, hat Schonung verwirkt. Identifikation mit den Problemen anderer ist ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Irrsinn Reloaded – Massenpanik erfasst VW-Chef

Eine Sturmrede habe er gehalten, der Herr Diess, schreibt Gabor Steingart als Gastautor im Focus. Auch wenn man berücksichtigt, dass „Alarmismus“ in Steingarts eigenem Interesse liegt, muss das, was tatsächlich aus Wolfsburg zu vernehmen ist, als die gelungene Infizierung mit jenem Panik-Virus bezeichnet werden, der von den Klimabewegten in ihren Gen-Laboren entwickelt und dann auf die Menschheit losgelassen worden ist. „Sturmrede“ heißt der verbale Ausbruch des H. Diess, weil er von dem „Sturm“ sprach, der  ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Albernheiten im Umfeld der Strukturzerstörung

Es soll jetzt nicht die Rede davon sein, ob die mit der Verteufelung des Spurengases Kohlenstoffdioxid in Gang gesetzte Zerstörung weiter Teile der bewährten Infrastruktur einen Beitrag dazu leisten könnte, es ausgerechnet der Deutschen Nation erstmals in der Erd- und Menschheitsgeschichte zu ermöglichen, das Klima bändigen zu können. Dazu habe auch ich oft genug meinen Senf abgeliefert. Heute soll es um eine jener Folgen der in die Wege geleiteten Dekarbonisierung gehen, die nicht das Klima ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Klimata (die Unvergleichlichen)

PaD No. 2 /2020 – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 2 2020 Klimata     PROLOG in drei Fragmenten Ausdrucksformen des kollektiven, manisch-depressiven Spaltungsirreseins 1 „Hi! Ich bin der Neue.“ „Bon jour! Je suis Napoleon!“ „Da sind Sie aber irgendwie aus dem Jahrhundert gefallen. Heute hält sich, wer auf sich hält, für einen Klimaretter.“ 2 Die Sprachpolizei rät: In letzter Zeit treten vermehrt kriminelle Subjekte auf, die das höchste Gut unseres Volkes, unser gelobtes ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher aus dem EWK-Verlag

Die „Mittwochs-Marketing-Masche“ – Werbung zum Wegklicken!

Was meinen Sie, wer hat sich da wohl selbst portraitiert? Die Auflösung finden Sie – wenn Sie nicht vorher wegklicken – in der aktuellen Ausgabe von „Die Mittwochs-Marketing-Masche – einfach zum Wegklicken.“ Diesmal mit den Büchern von drei Autoren, deren Vornamen mit „A“ beginnen, nämlich Aleksandr, Alexander und Andreas. Auch heute gilt: Sie sollten sich über die Werbung nicht beklagen. Sonst fällt vielleicht morgen der Paukenschlag aus …! Tagesnachricht vom 15. Januar 2020 (Was sonst ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Schusswaffen für Kommunalpolitiker

Warum eigentlich nicht? Wer „Schiss hat“, wird sich besser fühlen, wenn er was zum Schießen hat. Ist doch klar. Wer wünscht sich schon einen Bürgermeister, Stadt- oder Gemeinderat, der sich aus begründeter Angst vor einem jederzeit drohenden Angriff auf seine körperliche Unversehrtheit gar nicht mehr traut, die Sicherheit kleiner geschlossener Räume zu verlassen? Niemand! Wir Wähler wollen unsere furchtlosen Helden am Rednerpult im Bierzelt bejubeln können! Man gönnt sich ja sonst nichts. Von daher ist ||| … weiterlesen