Arbeitsplatzvernichtung durch Insolvenzen, Betriebsschließungen, Entlassungen, Stellenabbau,

7. Juni 2024 2.284.100

Diese Statistik erfasst seit dem 21. September 2019 den Umfang der Arbeitsplatzvernichtung in Deutschland. Angeführt werden seitdem bekannt gewordene vollzogene und angekündigte Maßnahmen des Personalabbaus sowie durch Insolvenzen verlorene oder bedrohte Jobs. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Selbstverständlich kann auch das tatsächliche Eintreffen angekündigter Maßnahmen von uns nicht lückenlos nachverfolgt und ggfs. mit Korrekturen berücksichtigt werden. Die übergeordnete Absicht besteht darin, einen Eindruck vom Ausmaß der momentan zu beobachtenden Umwälzungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Als Datum zählt das Datum der Erfassung in dieser Statistik. Die zugehörige Nachricht über den Stellenabbau ist in der Spalte „Wer“ im Namen des betroffenen Unternehmens verlinkt.

Datum Wer wie viele Summe
07.06.2024 Übertrag 2279885
Schleich, Schwäb. Gmünd, Spielzeug, der Standort wird aufgegeben. Weiter geht es in Prag und in München. 240 Mitarbeitern wurde angeboten, umzuziehen. Ha!Ha!Ha! 240 2280125
Tag 1721 ACC, Kaiserslautern, Batteriezellen, der Traum von 2000 neuen Jobs platzt gerade. Es wird wohl nichts mit der Batteriefabrik, trotz 437 Millionen Subvention das ist der Aufschwung!
Pelikan, Hannover – Berlin, Schreibgeräte, die neuen französischen Eigner schließen die Vertriebsstandorte in Hannover und Berlin. 250 2280375
Stute, Paderborn, Getränkehersteller, hat 200 Kündigungen ausgesprochen 200 2280575
Grammer, Ursensollen, Automobilzulieferer, baut 200 Jobs ab 200 2280775
Doppstadt, Calbe, Maschinenbau, baut 130 Job ab 130 2280905
Berlin, Berlin, Kommune, Bundesland und Hauptstadt, spart 570 Millionen Euro, das wird auch Personalkürzungen mit sich bringen geschätzt
600
2281505
Weleda, Schwäb. Gmünd, Kosmetik, baut 101 Jobs ab 101 2281606
Agilent, Waldbronn, Technologie-Konzern, baut in Waldbronn Stellen ab geschätzt
54
2281660
Draht Mayr, Rosmart, Zäune, gibt auf. Schuld ist die kaputte Rahmedetalbrücke. Die letzten 4 Beschäftigten gehen 4 2281664
Wiedemann, Lübbecke, Spedition, ist insolvent 13 2281677
Purrucker, Bayreuth, Handwerker-Markt, ist insolvent geschätzt
23
2281700
SAP, Walldorf, Unternehmenssoftware, zuerst habe ich geschätzt, dass in D 6000 Jobs entfallen, dann hieß es Anfang April es  werden nur 2.600 – ich habe die Statistik korrigiert – und nun: Nun haben sich mehr als 5.000 für Vorruhestand bzw. Abfindung entschieden. Ich muss wieder korrigieren weitere
2400
2284100
Josef Knoop, Balve, Möbelteile, hat Insolvenz angemeldet 31 2284131

 

Datum Wer wie viele Summe
04.06.2024 Übertrag 2266370
Meyer, Papenburg, Werft, will 440 Jobs abbauen 440 2266810
Tag 1718 IMECO, Elterlein, Vliesstoffkonfektionär, das Werk wird geschlossen 85 2266895
NTN, Mettmann, Kugellager, die Japaner schließen den Standort 120 2267015
UPM Nordland, Dörpen, Papier, eine Papiermaschine wird stillgelegt, mehr als 200 Beschäftigte verlieren die Jobs 200 2267215
Instamotion, München?, Gebrauchtwagen-Portal,  hat Insolvenz beantragt geschätzt
200
2267415
Powercloud, Achern, IT-Unternehmen,  hat 60 Kündigungen ausgesprochen 60 2267475
Bauwirtschaft, Deutschland, Vorwarnung
Die Lage will nicht besser  werden, weder im Wohnungsbau noch bei den öffentlichen Bauvorhaben kommen die benötigten Aufträge herein. Die Branche rechnet mit dem Verlust von 10.000 Stellen.
Vorwarnung
Sternenbäck, Hechingen, Großbäckerei, hat Insolvenz beantragt. Betroffen sind 123 Filialen mit 1000 Mitarbeitern 1000 2268475
Great Wall Motor, München, Automobile aus China, die Europazentrale wird geschlossen 100 2268575
FTI, München, Touristik, die Nr. 3 der europ. Touristikbranche ist pleite 11000 2279575
Henssler, Frankfurt?, Koch, mehrere seiner Sushi-Lokale haben Insolvenz beantragt geschätzt
75
2279650
Diakonie, Tarmstedt, Sozialstation, stellt ambulante Versorgung ein 60 2279710
APK, Merseburg, Recycling, hat Insolvenz angemeldet geschätzt
50
2279760
Villa Italia, Gelsenkirchen, Gastronomie, hat Insolvenz angemeldet geschätzt
15
2279775
Livario, Lüneburg, Kostümhandel, hat Insolvenz angemeldet 110 2279885

 

Datum Wer wie viele Summe
25.05.2024 Übertrag 2259472
Alstom,  Hennigsdorf/Görlitz/Bautzen/Salzgittter, Züge/Waggons, am 10. Mai gab es hier die Vorwarnung, nun wird deutlich, dass die Produktion weitgehend nach Polen verlagert wird. Görlitz wird aufgegeben, Hennigsdorf verliert die Produktion – auch Bautzen und Salzgitter werden nicht ungeschoren davonkommen. Im Augenblick erscheint es mir als sicher, dass die Hälfte der noch 9000 Jobs in D verlorengeht geschätzt
vorläufig
4500
2263972
Tag 1708 Inovan, Birkenfeld, Metallverarbeitung, baut 160 Jobs ab 160 2264132
Koch, Westerburg, Einzelhandel, gleich fünf Einzelhandelsgeschäfte der Koch-Gruppe werden aufgegeben. geschätzt
100
2264232
Birkenhof, Donauwörth, Fleischwerk der EDEKA, wird geschlossen 80 2264312
Rhenus, Holzwickede, Logistik, entlässt 100 Mitarbeitetr 100 2264412
Hörnumer Hafen, Sylt, Hafen, ist marode, vermutlich wird er aufgegeben, weil niemand mehr investiert. 300 2264712
Yanfeng, Lüneburg, Automobilzulieferer, musste bereits im Dezember 200 Kündigungen aussprechen. Nun sind noch 350 von einst 1200 Mitarbeitern an Bord – und auch deren Zukunft ist ungewiss. Daher hier weitere 1.000 weitere
1000
2265712
ait, Kasendorf, Wärmepumpen, die Leiharbeiter sind schon weg, und der Stammbelegschaft werden Aufhebungsverträge angeboten geschätzt
38
2265750
Willibrord Spital, Emmerich, Klinik, hat Insolvenz beantragt 589 2266339
Vakulicht, Niedersynderstedt, Beschichtungen, hat Insolvenz angemeldet geschätzt
21
2266360
Schweinfurter Rundfunk,  Schweinfurt, Radiosender, hat Insolvenz angemeldet geschätzt
10
2266370

 

Datum Wer wie viele Summe
22.05.2024 Übertrag 2257560
Mercedes, Düsseldorf, „Sprinter“-Werk, die Auftragslage lässt zu wünschen übrig, alle 1.250 Leiharbeiter werden freigestellt 1250 2258810
Tag 1705 ESPRIT, Ratingen, Mode – der Absturz wurde hier schon im April 2020 vermeldet, damals waren es noch 2300 Jobs, nun sind es noch 1500 und die fallen schon wieder in die Insolvenz Bestätigung
Beyerdynamik, Heilbronn, Kopfhörer, es fallen 71 Stellen weg 71 2258881
Merz, Reihnheim, Pharma, der Standort wird aufgegeben 230 2259111
MAN, Oberhausen, Turbinen, ein Geschäftszweig soll verkauft werden 80 2259191
Tramag, Fürth, Trafos – Drosseln – Filter, wird verkauft und nach Tschechien verlagert 50 2259241
Eggelbusch, Harsewinkel, Wurstfabrik, baut nach Verkauf 15 Stellen ab 15 2259256
Solidian, Albstadt, techn. Textilien, wird nach Kroatien verlegt 16 2259272
BASF, Ludwigshafen, Chemie, auch längst hier vermerkt, was jetzt wieder aufgewärmt wird. Die BASF investiert nicht  mehr in Deutschland und verkauf bestehende Großanlagen, die  demontiert und vom neuen Eigentümer im Ausland wieder betrieben werden. Von einst 39.000 Jobs in Ludwigshafen habe ich hier bisher 11.000 als betroffen erfasst. Ich fürchte, das wird noch nicht  alles sein Bestätigung
Eberspächer, Herxheim/Landau, Automobilzulieferer, baut >200 Stellen ab 200 2259472

 

Hier endet die aktuelle Seite – frühere Meldungen finden Sie im Archiv

Hier geht es zum Archiv 12

Hier geht es zum Archiv 11

Hier geht es zum Archiv 10

Hier geht es zum Archiv 9

Hier geht es zum Archiv 8

Hier geht es zum Archiv 7

Hier geht es zum Archiv 6

Hier geht es  zum Archiv 5

Hier geht es zum Archiv 4

Hier geht es zum Archiv 3

Hier geht es zum Archiv 2

Hier geht es zum Archiv 1