Kein Bild
Extremismus - Terrorismus

Mob

Die aufgewiegelte Volksmasse, kurz: der Mob, ist wieder einmal losgelassen. Vandalismus, Plünderung, Brandstiftung, schwere Körperverletzung, Totschlag, Mord, alles ist im Angebot. Am 14. Juli 1789 stürmte der Mob in Paris das Gefängis Bastille und startete damit jenes Massenschlachten auf der Guillotine, aus dem ein Napoleon Bonaparte als neuer Herrscher hervorging, der seine Verwandten materiell bestens versorgte und Europa mit seinen Kriegen überzog. Der 14. Juli ist in Frankreich immer noch Nationalfeiertag, was zumindest als Argument ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Was kann die Fed noch wuppen?

Verzeihen Sie die flapsige Überschrift, doch eine seriösere Formulierung würde dem drohenden Desaster leider nicht gerecht. Donald Trumps verzweifelte Aufrufe an die Gouverneure der Bundesstaaten, den Lockdown zu lockern, sind nur zum Teil der Versuch, die Schuld am Desaster auf mehrere Dutzend Schultern zu verteilen, sie sind auch nicht nur der Versuch, aus den Wahlen im Herbst doch noch als Sieger hervorzugehen und die zweite Amtszeit anzutreten, es handelt sich dabei wohl um ähnliche Sorgen, ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

1000 Dollar Helikoptergeld sind im Rohr

Bei Forbes habe ich diesen Text gefunden, den es – in ähnlichen Worten – auch bei der New York Times und anderen Blättern gibt: Endlich hat der Markt die Verwaltung gezwungen, das zu tun, was sie tun musste: Dem Volk Geld per Scheck auf die Post zu schicken, natürlich unter der Voraussetzung, dass der Kongress diese fiskalische Panzerfaust genehmigt. Der Finanzminister kündigte heute Morgen an, dass er vorschlagen werde, jedem Amerikaner einen Scheck über 1.000 ||| … weiterlesen

Kein Bild
Kirche - Religion - Dogmatismus

Von den Impeachment-Demokraten lernen

 Das Verhaltensrepertoire der frühkindlichen Trotzphase, in der außer dem unbedingten „ICH WILL!“ kein anderer Gedanke das Bewusstsein erfüllt, wird völlig zu unrecht belächelt. Schließlich handelt es sich um ein Erfolgsrezept, das überall da eingesetzt werden kann, wo es dem Gegenspieler an den Mitteln oder am Mut fehlt, die solcherart Verbohrten mit der notwendigen Härte in die Schranken zu weisen. Das Motiv, das insbesondere im US-Western immer wieder neu durchgespielt wurde, zeigt den edelmütigen Helden, der ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

Drohne und Euro im Sturzflug

PaD No. 25 /2019 – Auch als PDF verfügbar: PaD 25 2019 Drohne und Euro im Sturzflug Die „Global Hawk“, Prunkstück der Armada unbemannter Fluggeräte der USA, 40 Meter Spannweite, maximale Flughöhe 18 Kilometer, wurde von den iranischen Revolutionsgarden im iranischen Luftraum vom Himmel geholt. Heißt es. Es heißt allerdings auch, aus den Reihen der Kommandeure der US-Streitkräfte: „Da war keine Drohne über iranischem Gebiet.“ Wem soll man Glauben schenken? Nun, es ist sicherlich einfach, ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

Die Straße von Hormus

Als am Donnerstag mein Paukenschlag veröffentlicht war, dauerte es nicht lange, und die Meldung von zwei Schiffen, die in der Straße von Hormus „beschädigt“ worden waren, füllte die Nachrichten. Nachdem sich die ersten Wogen geglätten haben, darf davon ausgegangen werden, dass das noch nicht der Casus belli war. Auch wenn aus den USA ein sonderbares Video zur Veröffentlichung freigegeben wurde und aus dem Weißen Haus, wie auch aus London, die Überzeugung in die Welt gesetzt ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

Handelskrieg per Strafzoll – nüchtern betrachtet

Zwischen den USA und China werden hohe Hürden im bilateralen Handel aufgebaut. Ungeachtet der Ziele, die Donald Trump anstrebt, und ungeachtet der chinesischen Versuche, die eigene Position durch Gegenwehr mit gleicher Münze zu halten, sind die Kommentierungen dieses Handelskrieges, jedenfalls soweit Sie mir vor Augen gekommen sind, ausschließlich einseitige, interessengefärbte Verlautbarungen, die am Kern der Sache vorbeigehen. Von daher der Versuch, die Situation nüchtern zu betrachten, die Vokabel „Strafzölle“ zu vermeiden und stattdessen die grundsätzlichen ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

Brennende Öltanker am Golf von Oman

Was ist los in Fudschaira? Ich gebe freiwilllig zu, dass ich auch erst einmal bei Google-Maps nachschauen musste, wo sich dieses Fudschaira überhaupt befindet, als ich die erste Information über „sonderbare Vorgänge“ im Hafen von Fudschaira erhielt. Dort sollen gestern am frühen Morgen zwischen 4 und 7 Uhr Explosionen zu hören gewesen sein und mehrere (sieben bis zehn) Öltanker in hellen Flammen gestanden haben. Die Nachricht kam von Sputnik-News – und dort wiederum bezog man ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Wissen Sie noch, worum es eigentlich geht?

Täglich um 20.00 Uhr läuft bei mir die Tagesschau. Die „Macht um acht“, wie Uli Gellermann die täglichen 15 Minuten Volksbenachrichtigung nennt, ist mein letzter fester Anker, den ich noch im Abgrund der Mainstreammedien hängen lasse, um so ungefähr zu wissen, was ich denken soll. Dort erfahre ich, dass der Hauptstadtflughafen BER nun tatsächlich 2020 in Betrieb gehen wird. Der Flughafen-Chef habe alles im Griff. Bei ntv, einem nicht gerade mainstreamfernen Medium, wird allerdings darauf ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Sternstunde im Bundestag

Sternstunde im Bundestag? Der strahlende Stern wurde leider schon nach wenigen Minuten von einem großen, massereichen Schwarzen Loch verschluckt.   Üblicherweise versucht der Teufel, den frommen Christenmenschen zu einem Pakt zu überreden. Heute haben sich die Frommen aller Heilslehren gegen den Teufel verschworen. Es war klar, dass die heutige Aussprache über den Antrag der AfD, die Bundesregierung aufzufordern, den „Pakt“ nicht zu unterschreiben, nicht zur vergnügungssteuerpflichtigen Veranstaltung geraten würde. Es war klar, dass sich hinter ||| … weiterlesen