Kein Bild
Bücher

Zuckerberg: Trump bleibt gesperrt

Da freut sich so mancher, dass der Hassprediger (O-Ton: Frank Walter Steinmeier) endlich mundtot gemacht ist. Da sind sie erfüllt von Trauer, Scham, Wut, Empörung und was der wohlfeilen Spruchblasen mehr sind, weil das Allerheiligste der Demokratie in Washington um so viel mehr gestürmt worden ist als jüngst die Reichstagstreppe zu Berlin. Gläubig und von Ehrfurcht ergriffen geht der deutsche Michel vor dem Fernseher  in Habt-Acht-Stellung und stimmt ein in das Siegesgeheul der Gerechten, in ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

Donald Trump – Märtyrer

Pad 2 /2021 Donald Trump – Märtyrer – hier auch als PDF: PaD 2 2021 Donald Trump – Märtyrer Ich habe nie ein Hehl daraus gemacht, dass ich Donald Trump und seine politischen Zielsetzungen für das Beste gehalten habe, was den USA passieren konnte. So, wie ich in der Wahlnacht 2016 vor dem Fernseher saß und feststellte, dass „unseren“ Kommentatoren das blanke Entsetzen ins Gesicht geschrieben stand, habe ich gestern, gegen 18.00 deutscher Zeit die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

15 Kilometer

Die 15 Kilometer sind eine sehr klug gewählte Distanz. Gibt es unter der deutschen Bevölkerung doch kaum noch jemanden, der innerhalb eines Tages die Distanz von 30 Kilometern (a: hin, b: zurück), zu Fuß zu überwinden in der Lage wäre. Die Kontrolle von Fußgängern erweist sich damit als überflüssig. Im Gegenteil: Der Fußgänger beweist durch seine Fortbewegungsweise sein Vertrauen in die Regierung und seine Folgsamkeit in einer Art und Weise, die man geradezu als „Outing“ ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

German Lockdown: So, wie ein bisschen schwanger …?

Aus aktuellem Anlass, heute wollen die Ministerpräsidenten der Länder schließlich die Verlängerung des Lockdowns beschließen, während zugleich Zehntausende von Gastronomen und Einzelhändlern sich unter der Parole „Wir machen auf!“ geschworen haben, den Lockdown einseitig am 11. Januar aufzuheben, ist es angesagt, Argumente und Zielvorstellungen beider Seiten zu beleuchten. Stellen wir uns eine beliebige Infektionskrankheit vor. Es muss ja nicht immer Corona sein. Dabei haben wir mit dem Begriff „Infektion“ bereits akzeptiert, dass es Krankheitserreger gibt, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Geld

Bitcoin-Blüte

Wenn sich innerhalb weniger Monate der Preis eines Massenproduktes mehr als verdoppelt, dann stimmt etwas nicht. Für solche Unstimmigkeiten gibt es nur drei klassische Erklärungen: Knappheit, Mangelwirtschaft, Missernten können manche Produkte verteuern, vor allem dann, wenn es sich um lebensnotwendige oder vermeintlich „unverzichtbare“ Dinge handelt. Allgemeine, galoppierende Inflation eine heftige Geldentwertung lässt alle Preise steigen. Ausgenommen vielleicht echt Überflüssiges, das in den Regalen liegen bleibt, weil die Geldentwertung die Konzentration der Kunden auf das Wesentliche ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Brandgefährlich: Die Bundeswehr

Es seien in der Silvesternacht „mehrere Geländewagen der Bundeswehr in Brand geraten“, textet der Spiegel. Na so was! Es klingt wie die Selbstentzündung eines Heuschobers: In Brand geraten … Gleich darauf erfährt man, dass erste Erkenntnisse auf einen politisch motivierten Anschlag hindeuten. Potz Blitz! Immer diese unterschätzte Gefahr von rechts. Die ganze Bundeswehr soll doch unterwandert sein. Die schrecken aber auch vor nichts zurück. Falsch gedacht. Zeilen weiter liest man: Die Unbekannten, die in der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Von vorne, statt von hinten!

PaD 1 /2021 – Von vorne, statt von hinten! PDF: PaD 1 2021 Von vorne, nicht von hinten!   Von Angela Merkel heißt es oft, sie bedenke alles von hinten her. Bei wohlwollender Interpretation definiert sie folglich zuerst einen erstrebenswerten künftigen SOLL- und End-Zustand. Das ist noch relativ einfach. Man wird ja noch mal träumen dürfen. Schwierig wird es, von da aus den Weg zurück zu finden in das IST der Gegenwart. Da kann man ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Fragen, die auch 2020 nicht beantwortet wurden

Warum? Warum eigentlich werden Wettervorhersagen immer noch von Meteorologen gemacht? Die können doch nur für drei, höchstens vier Tage vorhersagen, wie das Wetter wird. Klimatologen schaffen locker Vorhersagen über 30, 40, 80 Jahre. Wie? Sie meinen, die Klimatologen sagen doch kein Wetter, sondern das Klima vorher? Ja, was ist denn das Klima? Der Mittelwert aus 30 Jahren Wetter, das ist Klima! Wer solche Mittelwerte berechnen kann, der muss doch zuerst die Einzelwerte berechnen können. Wie ||| … weiterlesen