Kein Bild
Bildung

Rente erst mit 70, aber Kindergeld für Bulgaren vom ersten Tag an

Krachmäftefangel Machfäftekrangel oder doch Fachkräftemangel? Das Rententhema, ein Volksbewirtschaftungsthema par exellence, findet auch in diesem Jahr im wegen Überfüllung eigentlich geschlossenen  Sommerloch noch seinen Platz. Ich will nicht vulgär werden, obwohl mir danach ist, aber jeder Lebensversicherer, der einseitig die Vertragsbedingungen ändern würde, zum Beispiel dergestalt, dass er die Versicherungssumme von 25.000 Euro eben nicht nach 20 Beitragsjahren auszahlen wird, sondern erst, wenn dreißig Jahre lang der vereinbarte Beitrag gezahlt wurde, und dann auch nicht ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung

Gestern in den Tagesthemen

Die Tagesschau titelt auf ihrer Website zwar „Baerbock in den Tagesthemen“, doch weil nichts so veraltet ist, wie die Zeitung von gestern, habe ich mir erlaubt, auch zur Vermeidung urheberrechtlicher Probleme, in meinem Titel „Baerbock“ einfach durch „Gestern“ zu ersetzen. Die Vita der Baerbock ist ja seit 2021 angeschwollen, um die  Abschnitte „Kanzlerkandidatin und mit eher aus dem Völkerrecht“, „Außenministerin der Bundesrepublik Deutschland“, „Welt-feministische Außenministerin“ und ist jetzt in der Phase „Vierfach geimpft und doch ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung

Perversitäten

Ganz tief unten in meiner Wortschatztruhe befindet sich das Wörtchen „pervers“, samt den zugehörigen Ableitungen. Hin und wieder mache ich Inventur im Wortschatz – und da ist es mir am Wochenende wieder begegnet. Es hat inzwischen schwer gelitten. Wie eine Topfpflanze, die während  des Urlaubs nicht gegossen wurde, hängt es dürr und welk in seinem näheren Sprachumfeld, um das es nicht besser bestellt ist. Ich stand also vor der Frage: Soll ich alles „Perverse“ aussortieren ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung

Zeit des Umbruchs – Menschenwerk, oder Entwicklungsstufe?

Viele Besucher meiner Seiten lassen mich per E-Mail wissen, dass – und mit welchen Ergebnissen – sie sich mit meinen Texten auseinandersetzen. Ich bin für solches Feedback dankbar und nicht wenige Gedanken meiner Leser fließen dann auch wieder in meine weiteren Texte ein. Am 24. Mai habe ich eine neue Ausgabe von „EWK – Zur Lage“ veröffentlicht. Das darin gezeichnete Bild des Zustands der Welt ist ziemlich düster geraten und das Schlusskapitel begann mit einem ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung

Über die Verblödung (3)

PaD 16 /2022 – Über die Verblödung, Teile 1, 2 und 3  als PDF: Pad 14 15 16 2022 Über die Verblödung (1_2_3) Über die Verblödung (3) Ursachen für die auffällig zunehmende Verblödung hierzulande wurden in den beiden ersten Teilen dieses Aufsatzes angeführt. Dass diese Angaben nicht vollständig sein können, versteht sich von selbst. Allerdings ist damit der Kern des Problems geschildert, aus dem jene Passivität erwächst, die den Menschen zum resignierenden, alles erduldenden Wesen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung

Die Erfindung des Grünen Rades

Es ist schon ein paar Grünenparteitage her, dass der Verdacht aufkam, das Rad sei eine der Wurzeln jenes Übels, dass es auszurotten gelte. Doch immer wieder gab  es vorher noch anderes zu tun, um die Welt zu retten. Da tat sich hier ein Ozonloch auf und dort fiel zu viel saurer Regen, dann wieder musste der Völkermord auf dem Balkan ausgebombt werden, so dass die Idee vom Grünen Rad immer wieder zurückstehen musste. Dann kamen ||| … weiterlesen