Kein Bild
Bücher

Texte mit Patina – worauf Sie nicht gewartet haben

Nichts ist älter als die Zeitung von gestern. Dieser Satz galt, als die Zeitung vom Vortag beim Fischhändler noch benutzt wurde, um den toten, frisch aus dem Fass geholten Hering darin einzuwickeln. Heute sind wir weiter. Heute gilt: Nichts ist älter als der Tweet von vor 2 Minuten. Das Aktuelle verliert seinen Glanz schnell. Anders verhält es sich mit dem so genannten „Zeitlosen“. Es gibt jahrtausende alte Schriften, die zwar die wenigsten selbst gelesen haben, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Links-grüne Ideologie

Kleine Bildergeschichte der großen Transformationen

Es ist ja nicht so, dass der GREAT RESET, die Große Transformation, die Neue Weltordnung, auch New World Order genannt, so gänzlich neu wären, auf unserer Erde. Immer dann, wenn der oder die Allmächtige(n) zu der Überzeugung kamen, dass es so nicht weitergehen könne, obwohl doch gerade alles so prima lief, auf Erden, verfielen sie auf die Idee, einfach noch einmal von vorne anfangen zu müssen. Weil die verfügbare Knetmasse aber endlich war und immer ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher

Charivari – Tageskommentar vom Donnerstag

Waschechte Bajuwaren wissen, was ein Charivari ist. Den Begriff haben sich die Bayern von den Franzosen geklaut und so lange moduliert, bis er ihnen flüssig über ihre bayerischen Lippen ging. Gemeint ist eine am Hosenlatz der Krachledernen zu tragende Silberkette, an der allerlei „Schmuckstücke“ befestigt sind. Übergeordnet wird ein Charivari auch als ein „Durcheinander“ verstanden. In den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts gab es im Bayerischen Rundfunk samstagabends eine von Emil Vierlinger moderierte Sendung gleichen ||| … weiterlesen

Kein Bild
USA

Joe Bidens Ritt auf dem Zeitpfeil

Es wird wohl gegen 18.00 Uhr MEZ geschehen. Joe Biden wird als Präsident der USA vereidigt. Wehklagen bei den Trump-Anhängern, Jubel bei den Trump-Gegnern. Doch es wird weder heute noch morgen die Welt untergehen, noch wird sie eine bessere werden. Allen Aufgeregtheiten zum Trotz, die Veränderungen werden sich zäh über die Zeit hinwegziehen, und sie werden nicht groß sein, weil sie gar nicht groß sein können. Zur Erinnerung: Ist nach der Vereidigung Trumps die Welt ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Versuch einer Antwort auf Mersmanns Frage nach der neuen Ordnung

Lieber Gerhard Mersmann, Ihren heutigen Artikel, „Kriege, Krisen und die Zukunft„, habe ich mit Interesse gelesen. Zum Schluss formulieren Sie darin diese Aufforderung: „Es wird endlich Zeit, konstruktiv zu werden und sich damit zu befassen, wie eine bessere, den Bedürfnissen und Umständen entsprechende Ordnung aussehen soll.“ Es wäre nützlich, zunächst einmal die alte, die bestehende Ordnung zu beschreiben, um feststellen zu können, wo die Schwächen dieser Ordnung liegen. Sie beziehen Ihre Kritik an der bestehenden ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Nawalny

Mein Gott, diese aufgeblasene, heuchlerische Empörung geht mir so was von auf den Geist! Früher, mitten im Kalten Krieg, hat man zwar auch die Propaganda-Trommel gerührt, wenn es die kleinste Gelegenheit gab, dem jeweils amtierenden Vorsitzenden der KPdSU am Zeug zu flicken, aber das war Sache der medialen Scharfschützen im ZDF (Löwenthal) und im Hause Springer (Reich des Bösen). Gelegentlich kam auch mal aus Bonn ein vernichtender Kommentar, aber dann war wieder Ruhe. Lag es ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Merkel, Maas und Habeck

PaD 31 /2020  – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 31 2020 Merkel, Maas und Habeck   Als Albrecht Dürer 1513 seinen Kupferstich „Ritter, Tod und Teufel“ vollendete, der zumeist so gedeutet wird, dass der Ritter, im Tal des Todes unterwegs, den Tod an seiner Seite, den Teufel im Gefolge, geradewegs in den Tod reitet, konnte er von den Entwicklungen der Geschichte bis in unsere Tage nichts wissen. Sein Bild zeigt allerdings allegorisch einen menschlichen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Wehe, wenn sie losgelassen

Doch furchtbar wird die Himmelskraft, Wenn sie der Fessel sich entrafft, Einhertritt auf der eignen Spur, Die freie Tochter der Natur. Wehe, wenn sie losgelassen, Wachsend ohne Widerstand, Durch die volkbelebten Gassen Wälzt den ungeheuren Brand!   Friedrich Schiller war ein Rebell, ein Freiheitskämpfer. Seine Waffen waren Wort und Feder. Das vorstehende Zitat aus „Die Glocke“, im allgemeinen Sprachschatz immer noch mit der Zeile „Wehe, wenn sie losgelassen“ erhalten, nur auf eine reale Feuersbrunst zu ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU - Rat, Kommission, Parlament

Was, und wohin, treibt die Menschheit?

PaD 20 /2020 Hier auch als PDF verfügbar: PaD 20 2020 Was, und wohin, treibt die Menschheit „Aber: Der Lockdown ist für die Menschen sehr, sehr sinnvoll, einfach um einmal wirklich Sand ins Getriebe des Treibens der Menschheit zu streuen und einen klareren Blick zu entwickeln.“ Das schrieb mir eine gebildete, hochintelligente Frau in bester Absicht als Randbemerkung in einer Mail, welche im Übrigen das glatte Gegenteil besagte. Am Schlechten immer noch etwas Gutes zu ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Der kastrierte Schlapphut

Untertitel 1: Zum Stier geboren, als Ochse gegrillt Untertitel 2: BND, du mieses Stück Seife Untertitel 3: Wenn  Ignoranz und Größenwahn sich paaren   Das BND-Urteil des Verfassungsgerichts ist ein Zeugnis äußerster Absurdität, wie es nur vom obersten Gericht eines kurz vor der finalen Selbstauflösung stehenden, noch staatsähnlichen „Gebildes“  aus dem roten Barett über der roten Robe gezaubert werden kann. Aber der Reihe nach: Im Grunde sind Demokratie und Geheimdienst unvereinbar. Dienste müssen der Regierung ||| … weiterlesen