Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Gespenstische Rede

Der Bundeskanzler hat gestern, anlässlich des Krieges in der Ukraine und des 77. Jahrestages der Kapitulation der Wehrmacht, per Fernsehansprache an die 60 Millionen Opfer des Zweiten Weltkriegs erinnert und das Handeln seiner Regierung im aktuellen Konflikt zu erklären versucht. Ich habe mir die Übertragung im ZDF um 19.30 Uhr angesehen und heute Morgen noch einmal die Aufzeichnung. Ich empfand diese Rede gespenstisch. „Gespenstisch“, das ist für mich eine Situation, die oberflächlich betrachtet vollkommen normal ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Ver- und Entsöhnung im Feuerschein des Krieges

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier hat, wie man hört, mehrmals um einen Gesprächstermin bei Wlodomir Selenski nachgefragt, um sich für die Ablehnung seines Besuchswunsches zu entschuldigen. Schließlich hat Selenski seine harte Haltung aufgegeben und dem Schloss Bellevue einen Termin für ein Telefonat übermitteln lassen. Gestern, am 5. Mai 2022 kam es endlich zu dem historischen Ferngespräch, das 45 Minuten gedauert haben soll. Da ich nicht weiß, ob der deutsche Präsident ukrainisch spricht und ob der ukrainische ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Feindbilder auf Kollisionskurs

PaD 17 /2022 Hier auch als PDF verfügbar: Pad 17 2022 Feindbilder auf Kollisionskurs Im Krieg entstehen Überzeugungen. Überzeugungen zwingen dazu, Partei zu ergreifen. Parteilichkeit verführt dazu, Informationen selektiv wahrzunehmen und einseitig zu interpretieren. Aus alledem resultieren Feindbilder, die man sich ans Revers heften und damit sowohl Zugehörigkeit  als auch Feindseligkeit signalisieren kann. Ich habe im Laufe der Zeit sehr viele Kommentare zu meinen Aufsätzen erhalten, in denen mir alleine schon ein Abwägen von Interessen, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Schwere Reiter, schwere Waffen, schwere Niederlagen

Der Krieg ist der Vater aller Dinge. Lassen wir diesen Satz einfach einmal unwidersprochen stehen, obwohl es dazu jede Menge kritischer Anregungen zu machen gäbe. Stellen wir stattdessen fest, dass der Krieg nach wie vor nichts von seiner Zeugungskraft eingebüßt hat und immer neue „Dinge“ hervorbringt, die er in seine Arsenale einbaut, auf dass der Glaube, ein Krieg könne mit diesen neuen Dingen gewonnen werden, nie aufhören möge. Wenn wir schon dabei sind, den Krieg ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Manuela Schwesig – das Bauernopfer

Es ist nicht so, dass ich besondere Sympathie für Frau Schwesig empfände. Doch das Spiel, das  jetzt um sie und mit ihr gespielt wird, ist nur noch abstoßend. Frau Schwesig hat sich für die neue Gaspipeline North Stream 2 eingesetzt und eine „trickreiche“ Stiftungskonstruktion geschaffen, die es ermöglichen sollte, die von den USA gegen die zuverlässige Energieversorgung Deutschlands verhängten Sanktionen zu unterlaufen. Das war „Handeln im Sinne deutscher Interessen“. Es war die eine Hälfte jenes ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Die Energieverzichter: Schäuble und Röttgen

Während Olaf Scholz sich noch wacker gegen die Forderungen wehrt, möglichst von heute auf morgen auf den Import von Gas und Öl aus Russland zu verzichten, und Lindner, Wissing und Klingbeil ihm dabei assisitieren, indem sie sinngemäß erklären, wir müssten uns die notwendige Zeit nehmen, um unsere Energieversorgung neu zu organisieren, schießen Schäuble und Röttgen beim transatlantischen Schützenfest wieder einmal den Vogel ab. Schäuble begründet sein Votum für die schnelle Beendigung des Bezugs von Energierohstoffen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Rubelmania – Die verrückten Seiten des Geldes

PaD 12 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 12 2022 Rubelmania – Die verrückten Seiten des Geldes Wie ein Lauffeuer verbreitete sich gestern die Nachricht über die ganze Welt: „Russland verkauft Gas und Öl an ‚unfreundliche Staaten‘ nur noch gegen Rubel. Ein faszinierender Schachzug! Es droht ein Matt in drei Zügen. Aber von vorne. Wie beim Schach, gilt es auch beim Geld, die Spielregeln zu beherrschen, um mitspielen zu können, oder auch nur, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Das tröstliche Lied der Bordkapelle

Der gestrige Tageskommentar hat eine Leserin veranlasst, ihre Spende für meine Kaffeekasse mit der Anmerkung zu versehen: „… die Kapelle spielt noch, die Frage ist, wie lange …“ Die Nachricht vom Untergang der Titanic in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1912 hat sich nach mittlerweile 110 Jahren zum Mythos gewandelt. Keine drei Stunden benötigte der unsinkbare Luxusdampfer, um – von der Kollision mit dem Eisberg an – in den Tiefen der See ||| … weiterlesen

Kein Bild
Energiewende

Weltwirtschaftskrieg und die Milliarden aus dem Zylinder

Die Krankenkassen haben erklärt, eine Impfpflicht sei schon alleine deshalb nicht möglich, weil das Papier so knapp ist, dass es für die vielen Schreiben an die Versicherten nicht reichen werde. Dass die Papierindustrie dementiert hat, mag damit zusammenhängen, dass der Bedarf an Kartonagen als rückläufig eingeschätzt wird, denn: Die Speditionen können nicht mehr kostendeckend arbeiten, weil der Dieselpreis die Kalkulation versaut. Was aber nicht schlimm ist, weil die Lkws sowieso stillstehen, weil nun auch noch ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU - Poliltik der Mitgliedsstaaten

Wohin wird der Rubel rollen?

PaD 10 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 10 2022 Wohin wird der Rubel rollen Die Einschätzungen, Russland werde bald den Staatsbankrott anmelden müssen, weil es von den Zahlungssystemen abgeschnitten sei, weil die Auslandsguthaben der russischen Zentralbank eingefroren wurden und weil westliche Unternehmen in Scharen ihre Geschäfte mit Russland einstellen und ihre russischen Fabriken und Niederlassungen schließen, was insgesamt dazu führt, dass der russische Staatshaushalt, dessen Einnahmen zu einem sehr hohen Anteil aus ||| … weiterlesen