Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Die ultimativen Anti-Putin-Spartricks . . . (satirisch)

PaD 37 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 37 2022 Die ultimativen Anti-Putin-Spartricks Die Sorge unserer politischen Führung, wir, das Volk, könnten den Ernst der Lage erkennen, bevor es wirklich ernst wird, lässt sie auch bei den uns ans Herz gelegten Sparvorschlägen mit einer Vorsicht und Behutsamkeit vorgehen, die geradezu rührend wirkt. Da empfiehlt man uns, wo es um Hygiene und Körperpflege geht, künftig nur noch Waschlappen zu wählen und diese zudem nur ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Wofür es keine deutschen Wörter gibt …

Ursprünglich sollte die Überschrift dieses Artikels lauten: „Dynamisch regressiver, epigonaler Eklektizismus“ Das hätte allerdings auf viele Leser viel zu abschreckend gewirkt, um sie zum Anklicken zu animieren. Wie aber sonst sollte man die Entwicklung Deutschlands der letzten vierzig Jahre unmissverständlich auf den Punkt bringen, ohne sich in den Details verlieren zu müssen? Es fällt mir dazu sonst nur das weit verbreitete, aber eher verharmlosende Zitat von G. Michael Hopf ein: Harte Zeiten schaffen starke Männer. ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher von Egon W. Kreutzer

Wo bleibt die Revolution

Vor acht Jahren, im Frühjahr 2014, habe ich mich auf die Suche nach der Revolution gemacht und das, was ich gefunden habe, nämlich „Die Sollbruchstelle der Macht“, in meinem Buch: „Wo bleibt die Revolution“ zusammengefasst. In diesen Tagen, in denen sich Industrie, Handwerk und Handel in einer seit dem Bestehen der Bundesrepublik nie gekannten Häufigkeit und Dringlichkeit mit Brandbriefen an die Regierung wenden und Abhilfe anmahnen, in diesen Tagen, in denen  Millionen deutscher Haushalte um ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Ergebnis der Ermüdungssitzung der Ampel

Während so manche Kommunen bereits darangehen, ihre Lichtzeichenanlagen (vulgo: Ampeln) zum Zwecke des Stromsparens und des daraus folgenden Gassparens gegen 21.59 Uhr erlöschen und die letzten Kraftfahrer im energiefressenden Individualverkehr ihrem Schicksal zu überlassen, haben die Koaltionäre – zum Wohle Deutschlands – bis zum ersten Hahnenschrei in den Morgenstunden des Sonntags das elektrische Licht brennen lassen, um beim Verknoten des Entlastungspaketes nicht noch mehr als sonst im Dunkeln zu tappen. Die erste Überraschung bot das ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Entlastungspakete – Öl ins Feuer der Teuerung

Nein, das ist kein Plädoyer für den neoliberalen Glauben an die Allmacht des Marktes, kein höhnisches „Selber schuld!“, in Richtung der materiell Benachteiligten. Es ist lediglich Kritik an einer grundfalschen Politik, die zu feige ist, die Ursachen zu beheben und stattdessen ohne erkennbar positives Ergebnis mit ziemlich willkürlich ausgestreuten Almosen an den Symptomen herumkuriert. Es soll hier auch nicht noch einmal erläutert werden, dass die derzeitige wirtschaftliche Situation der Bundesrepublik auf katastrophale Fehleinschätzungen und Fehlentscheidung ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Die Not der Krankenkassen macht erfinderisch

„Weil der übermäßige Genuss von Alkohol und Tabak erhebliche Folgekosten für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) verursacht“, so ist es in einem Positionspapier der Innungskrankenkassen zu lesen, „wäre eine Beteiligung der GKV an den Einnahmen des Staates angebracht.“ Man weiß auch schon, an welchen Einnahmen des Staates man partizipieren will, nämlich an den Erträgen der Tabak- und Alkoholsteuer. Da kämen alljährlich rund 17 Milliarden Euro zusammen, und nach der Logik der Innungskrankenkassen sei dieses Geld bei ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Schulden zur Bekämpfung von Gasmangel und Inflation und sozialen Schieflagen

Früher wurden wichtige Entscheidungen lang und breit diskutiert, das Für und Wider abgewogen,  bis eine Lösung – nahe am Optimum – gefunden wurde. Heute wird Politik im Hoppla-Hopp-Verfahren betrieben, und wenn sich die negativen Folgen nicht mehr verbergen lassen, werden halt Schulden gemacht. Jüngst erklärte die Grünen-Chefin, Ricarda Lang, mal eben so: „Klar ist für uns Grüne: Am Sozialen wird nicht gespart. Nicht am Kindergeld, nicht an der Kindergrundsicherung, nicht an der notwendigen Entlastung der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Gebe zu bedenken, Frau Giffey,

… dass Ihr Geistesblitz, die Miethöhe an das Einkommen des Mieters zu koppeln, von den Kritikern vor allem deshalb nicht verstanden wird, weil Sie in Ihrer Argumentation einzig den Vorteil für jene Mieter herausstellen, die mehr als 30 % ihres Einkommens für Miete aufwenden müssen. Das empfinden viele als unausgewogen, im Extremfall sogar als ungerecht. Dabei steckt doch sehr viel mehr in dieser Idee. Man darf nämlich nicht einfach nur an jene Mieter und deren ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung - Ausbildung

Über die Verblödung (2)

PaD 15 /2022 – Teile 1 und 2 hier als PDF verfügbar: Pad 14 15 2022 Über die Verblödung (1_2) Über die Verblödung – Teil 2 Ein ehemaliger Lehrer schrieb mir zum ersten Teil dieses Aufsatzes: 34 Jahre war ich Lehrer, von 1974 bis 2008. Und das an einer Hauptschule. Was Sie da geschrieben haben, ist sehr genau beobachtet und dürfte den Nagel auf den Kopf treffen. Ich konnte – und damit waren damals alle ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Scheindemokratie: 28 % West, 45 % Ost

Allensbach hat gefragt, Befragte haben geantwortet. Nun könnte man erwarten, dass in einer Demokratie eine Debatte darüber beginnt, wo die Befragten Defizite der Demokratie in diesem, unseren Lande sehen. Man könnte erwarten, dass ernsthaft überlegt wird, wie tatsächliche existierende Demokratiedefizite behoben werden könnten, und, wie man Bürger darüber aufklärt, warum sie an manchen Stellen des demokratischen Prozesses „vermeintliche“ Demokratiedefizite zu erkennen glauben, die aber keine sind, beziehungsweise sich nicht anders lösen lassen. Die Reaktion in ||| … weiterlesen