Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Strategische Planung – im globalen Maßstab

PaD 21 /2020 Strategische Planung im globalen Maßstab Hier auch als PDF verfügbar: PaD 21 2020 Strategische Planung in globalem Maßstab   Um 1975 herum begannen die Mc Kinseys damit, die Kassen ihrer Klienten mit dem Konzept der „Geschäftsfeldanalyse“ abzumelken. Der Grundgedanke der Geschäftsfeldanalyse war sehr einfach:  Investiere die Erträge heute ertragreicher Geschäftsfelder  vollständig in Geschäftsfelder, von denen du annimmst, sie könnten in der Zukunft ertragreich sein. Das bedeutete letztlich, dass überall da, wo ein ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Jobwunder Deutschland vs. BA-Statistik

Die Arbeitslosenzahlen für den Mai sind da. Demnach gab es im Mai einen Zuwachs von 169.000 Arbeitslosen gegenüber dem April. 600.000 Arbeitslose mehr als im Mai 2019. Meine Statistik „Jobwunder Deutschland“ ist anders als die vergangenheitsbezogene Statistik der Bundesagentur für Arbeit gegenwarts- und zukunftsbezogen. Das heißt, ich erfasse praktisch täglich Kündigungen, Entlassungen, Betriebsschließungen die aktuell vollzogen wurden (Gegenwartsbezug) und solche die von den Unternehmen angekündigt wurden, auch wenn dafür lange Zeiträume angegeben werden, sowie die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Wie komm‘ ich durch die Inflation?

Es geht in diesem Artikel um nützliche Hinweise zur Inflationsvorsorge und zum Verhalten in der Inflation. Nicht darum, ob, und wenn ja, wann sie kommt. In einer Situation, in der von der EU, der EZB und den Mitgliedsländern Billionen aus dem Nichts geschaffen werden, während gleichzeitig die Wirtschaft einen erheblichen Einbruch erleidet, öffnet sich die Schere zwischen der am Markt verfügbaren Liquidität und dem – Corona-bedingt – reduzierten Angebot an Gütern, Waren und Dienstleistungen noch ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Deutschland – die demokratisch heruntergewirtschaftete Republik (15)

Einleitung überspringen Dass es um Deutschland nicht in jeder Beziehung zum Besten steht, war schon vor Ausbruch der Pandemie zu erkennen. Doch Corona hat den Nebeneffekt, dass sich die öffentliche Aufmerksamkeit nur noch auf zwei Aspekte konzentriert, nämlich Gesundheitswesen und Grundrechtseinschränkungen.  Obwohl diese Konzentration wichtig ist, soll auch an das erinnert werden, was darüber aus dem Blickwinkel geraten ist. Denn die allgemeine Zustimmung zu den Seuchenpräventions-Maßnahmen der Regierung, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Demokratie ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Deutschland – die demokratisch heruntergewirtschaftete Republik (14)

Einleitung überspringen Dass es um Deutschland nicht in jeder Beziehung zum Besten steht, war schon vor Ausbruch der Pandemie zu erkennen. Doch Corona hat den Nebeneffekt, dass sich die öffentliche Aufmerksamkeit nur noch auf zwei Aspekte konzentriert, nämlich Gesundheitswesen und Grundrechtseinschränkungen.  Obwohl diese Konzentration wichtig ist, soll auch an das erinnert werden, was darüber aus dem Blickwinkel geraten ist. Denn die allgemeine Zustimmung zu den Seuchenpräventions-Maßnahmen der Regierung, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Demokratie ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Deutschland – die demokratisch heruntergewirtschaftete Republik (13)

Einleitung überspringen Dass es um Deutschland nicht in jeder Beziehung zum Besten steht, war schon vor Ausbruch der Pandemie zu erkennen. Doch Corona hat den Nebeneffekt, dass sich die öffentliche Aufmerksamkeit nur noch auf zwei Aspekte konzentriert, nämlich Gesundheitswesen und Grundrechtseinschränkungen.  Obwohl diese Konzentration wichtig ist, soll auch an das erinnert werden, was darüber aus dem Blickwinkel geraten ist. Denn die allgemeine Zustimmung zu den Seuchenpräventions-Maßnahmen der Regierung, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Demokratie ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Impressionen aus dem Regen in Elsendorf

Gestern war es draußen noch sonnig. Der Kran der Dachdecker surrte. Der große Container füllte  sich und die Paletten mit den neuen Dachplatten leerten sich. Am Abend setzte Regen ein. Heute Morgen regnet es weiter. Hunderte Kilometer von uns entfernt liegt Julies Nichte im künstlichen Koma auf der Intensivstation. Nicht wegen Corona. Ein Auto-Unfall, am späten Sonntagnachmittag. Wir warten bang auf neue Informationen, auf ein Zeichen, dass es aufwärts geht. Als das Telefon um halb ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegswirtschaft

PaD 15 /2020 Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegswirtschaft Hier auch als PDF verfügbar: PaD 15 2020 Kriegswirtschaft   Die Möglichkeit, dass irgendwer irgendwann heimlich den Zwinger öffnet, in dem der Krieg eingesperrt ist, so dass es aussieht, als sei er ausgebrochen, der Krieg, besteht immer. Es wird jedoch offiziell stets für vollkommen ausgeschlossen oder unmöglich gehalten, weil sonst das Volk in Panik geraten und sich und sein Eigentum auf die eine oder andere Weise aus der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Bedarfsgemeinschaft Deutschland

PaD 13 /2020  – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 13 2020 Bedarfsgemeinschaft Deutschland Bedarfsgemeinschaft Deutschland   Gerade weil der Begriff „Bedarfsgemeinschaft“ wegen seiner Verwendung zur Zuweisung von Geld an „Bedürftige“ einen schlechten Ruf hat, gerade weil es viele vorziehen, ihre gelebte Bedarfsgemeinschaft nicht zu offenbaren, weil das unter dem Strich jeden Monat ein paar Euro mehr in das leere Gemeinschaftsportemonnaie bringt, versuche ich, die zum Schutz der Gesundheit ausgelöste wirtschaftliche Problematik so zu betrachten, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bürgerrechte

Kurzarbeit – ein kalkulierbares Risiko?

PaD 12 / 2020 – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 12 2020 Kurzarbeit Kurzarbeit – ein kalkulierbares Risiko? Am Dienstag dieser Woche huschte eine jener kurzlebigen Meldungen durch die Medien, die mangels permanenter Wiederholung nicht in das kollektive Bewusstsein eindringen: 470.000 Unternehmen  haben bereits Kurzarbeit beantragt. Wo Gesundheits- und Finanzminister sowie Frau von der Leyen in Brüssel tagtäglich von hunderten von Milliarden Euro reden und selbst Söder im vergleichsweise kleinen Bayern zweistellige Beträge an ||| … weiterlesen