Kein Bild
CDU

Ich denke nur noch, was ich darf.

Es ist angenehm. Sie können sich das gar nicht vorstellen! Es ist ausgesprochen angenehm, nichts anderes zu denken, als das Erlaubte – das Erwünschte selbstverständlich eingeschlossen. Natürlich darf man es nicht so genau nehmen, mit der Definition von Denken. Dieses Denken, von dem ich spreche und das sich so angenehm anfühlt, das hat nichts mit Analyse und Logik und Folgerungen und Abwägungen zu tun, es führt auch nicht zu Entscheidungen. Doch es ist etwas, was ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Aschermittwochskaleidoskop

Im Kaleidoskop formen sich selbst die alleramorphsten Bilder zu wohlorganisierten Strukturen, die zwar in keiner Weise die Realitität abbilden, wohl aber hübsch anzusehen sind und dem menschlichen Bedürfnis nach Halt und Orientierung sehr entgegenkommen. Ob der Mercedes Kombi in Volkmarsen dem Umzug entgegengekommen ist oder mit der Zugrichtung, nur schneller unterwegs war, habe ich  in dieser Deutlichkeit nirgends gelesen, würde aber, wäre es bekannt, auch nicht viel erklären. So ein Pkw legt die verletzungsursächlichen 30 ||| … weiterlesen

Kein Bild
Klima

So einfach sichern wir die Arbeitsplätze in der Automobilindustrie

Es gibt einen treffenden Ausdruck dafür – vermutlich kommen Sie aber selbst darauf.   Die Gute-Nacht-Geschichte für den kleinen Michel, erzählt von Heinz Helmut Becker bei ntv. Es wird gar keinen Job-Kahlschlag geben, wiegt der liebe Onkel den kleinen Michel in den Schlaf, und erklärt ganz genau, warum nicht. Er ist sich ganz sicher, dass das alles so kommt, wie er es sich vorstellt, und da klingt es sogar beruhigend und einschläfernd. Geht man allerdings ||| … weiterlesen

Kein Bild
Klima

Im Auge des Klimas – Katastrophenfilm

Ob sich nun der San Andreas Graben auftut und San Franzisko verschluckt, ob der lange für erloschen gehaltene Vulkan doch wieder ausbrechen wird, ob ein Flugzeug entführt wird oder eine U-Bahn führerlos durch die Stadt rast, in Einem gleichen sich alle Katastrophenfilme: Am Ende gelingt es dem Helden doch stets, den größten Teil der Welt und einige schon verloren geglaubte Protagonisten zu retten. Außerdem ist es stets so, dass demjenigen, der als Erster oder Einziger ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Der Kassenbon-Krieg

Es gibt Verrücktheiten, die glauben machen, aktive Politiker versuchten die Nonsense-Sketche von Karl Valentin zu übertreffen. Wer hin und wieder noch analog einkauft, statt sich per Internet einen Liefer-Dschinn zu bestellen, kennt diese schmalen Zettel, die von der Kassiererin, sehr selten auch vom Kassierer, nach dem Verneinen der Frage: „Brauchen Sie den Bon?“, in einen Papierkorb im unten sehr engen, nach oben jedoch offenen Kassenverschlag geworfen werden. Nur wenige, und sehr seltene „points of sale“, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Kirche - Religion - Dogmatismus

Sascha Lobo – wie man sich als Genie verkauft

Ich habe lange versucht den Impuls zu unterdrücken. Nun ist es  definitiv misslungen. Was Sascha Lobo pünktlich zum 11. September 2019 im Spiegel von sich geben durfte, schreit so laut nach einer Kritik, die das gesamte Geseiere vom Tisch wischt, dass ich angefangen habe, mich nach meinem dagegen eher zahmen Tinnitus zurückzusehnen. Lobo beschreibt 12 Phasen, die den Menschen seiner Überzeugung nach zum Verschwörungstheoretiker machen. Ich fasse das, ohne mich der Gefahr auszusetzen, mehr als ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Für „NICHTS“ in den Knast

In Anspielung auf den Film „Casablanca“ in dem der Polizeichef, Capitaine Louis Renault, bei jeder Gelegenheit die „üblichen Verdächtigen“ verhaften lässt, und weil er lieber anonym bleibt, schon alleine, weil er „sein Ding“ am liebsten alleine durchzieht, nennt er sich gerne „der übliche Verdächtige“. Er, der übliche Verdächtige, versichert glaubhaft, seit 2004 – mangels geeigneter Hardware und mangels Interesse und zwecks der Wasserdichtigkeit seiner Argumentation – das Angebot privater und öffentlich-rechtlicher Rundfunk- und Fernsehsender, einschließlich ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Armselige Verbotspolitik

Verbieten ist das neue Regieren. Ausstiege sind die neuen Visionen. Panik ist die neue Vernunft. Egal wer in Berlin gerade die Stimme erhebt, immer klingt es nach den wilden 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Klamauk, mit großer Ernsthaftigkeit vorgetragen, nur dass heute, hundert Jahre später, niemand mehr wagt, die Pointe zu erkennen und in Gelächter auszubrechen. Die gute – billige – deutsche Schallplatte wird mit großem, ja tierischem Ernst abgespielt. Und ist der Käse auch ||| … weiterlesen

Kein Bild
CDU

Berlin einst arm aber sexy – heute: mietendeckelzuzugsbremsenplemplem

Es ist nicht gesagt, dass es sich bei den Befürwortern verrückter Ideen in jedem Falle um Verrückte handeln muss – es kann auch die blanke Verzweiflung sein, die sich in solchen Vorschlägen Bahn bricht. Nun hat man gefühlte drei Wochen lang auf die LINKEn eingedroschen, die versuchen, ein nicht näher benanntes Problem mit einer rückwirkend gesetzlich festzuschreibenden Höchstmiete zu bekämpfen, und nun kommt einer aus der CDU daher und will ein möglicherweise sehr ähnliches, ebenfalls ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Waldsterbenskrank – Klöckners Panik-Orchester

Die einfachste Form der Lüge besteht darin, die Wahrheit zu sagen. Die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Vorausgesetzt, es gelingt zugleich, DIE GANZE WAHRHEIT zu verbergen. Die meisten Deutschen haben schon ein Problem damit, sich unter einem Hektar eine konkrete Fläche vorzustellen. Die Fähigkeit, eine Relation zwischen der Fläche der eigenen Kommune, des eigenen Bundeslandes oder der gesamten Republik und einem Hektar herzustellen, hat niemand mehr. Der Unterschied ist einfach zu groß – ||| … weiterlesen