Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Sonntagsfahrverbot, damit der Sprit billig bleibt?

Clara von Civey, die Online-Marketing-Umfrage-Nervensäge, hat aus den Sparvorschlägen von Saskia Esken (befristete Tempolimits, Preisdeckelungen oder Treuhandverwaltung von Unternehmen in kritischen Infrastrukturen) den am meisten nach Verbot klingenden herausgegriffen und fragt: Sollte wegen der hohen Spritpreise ein Sonntagsfahrverbot eingeführt werden? Diese Frage führt allerdings vom Kern des Problems weg, so wie der Bühnenzauberer die Aufmerksamkeit auf seine linke Hand lenkt, mit der er den leeren Zylinder im Scheinwerferlich schwenkt, während er mit der rechten Hand ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

And the Winner is: Robert Habeck

Deutsche Meisterschaft im Porzellanzerschlagen And the Winner is: Robert Habeck Die mangelnde Sorgfalt im Umgang mit Porzellan mag auch der Tatsache geschuldet sein, dass wertvolles Porzellan in den Geschirrschränken der allermeisten Haushalte nicht mehr anzutreffen ist. Dies führt dazu, dass der Wert des Wertvollen nicht mehr erkannt wird, und man schon auch einmal geneigt ist, die Glut der Zigarette im Kaffeerest am Grund der Tasse zu löschen und diese dann über den Restmüll zu entsorgen. ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Grüne Kriegsgelüste

Jens Berger hat gestern auf den Nachdenkseiten einen grandiosen Artikel über die Kriegsgeilheit der Grünen veröffentlicht, den ich allen, die ihn noch nicht gelesen haben, nur wärmsten empfehlen kann. Bergers Aufsatz ist eine schonungslose Zustandsbeschreibung, in der die Ursachen und Motive für die Kriegslüsternheit der Grünen in der tiefen Verbundenheit – man könnte es auch Vasallentreue nennen – zu den USA gesehen werden. Mir ist beim Lesen dieses Artikels ein weiterer Aspekt eingefallen, der erklären ||| … weiterlesen

Kein Bild
CDU

Hohe Zeit der Spruchblasen

„Beide Parteien eint der ernsthafte Wille, in Zeiten multipler Krisen generationengerechte Lösungen für die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu finden.“ Das muss man gleich noch einmal lesen: „Beide Parteien eint der ernsthafte Wille, in Zeiten multipler Krisen generationengerechte Lösungen für die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu finden.“ Im „Willen, zu finden“ geeint zu sein, heißt im Klartext, noch keine Ahnung von möglichen Lösungen zu haben, außer dass sie generationengerecht sein müssten, um überhaupt ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Worum soll die Polizei sich kümmern?

Jan Böhmermann, der Mann, der mit seinen derben Späßen so weit außerhalb des Verdachts von Hass und Hetze steht, dass einem Angst und Bange werden könnte, wüsste man nicht um die hierzulande herrschende Freiheit der Kunst, der Lehre und der richtigen Meinung, hat ein Experiment durchgeführt, dessen vorhersehbare Ergebnisse er nun der breiten Öffentlichkeit präsentieren konnte. Auf den Punkt des gerechten Empörens gebracht: Die Polizei kümmert sich kaum um Strafanzeigen wegen Hass und Hetze im ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Giftgrüne Staatswirtschaft

Wie nennt man das, wenn florierende Geschäfte ins Stocken geraten? Deflorierende Geschäfte? Bleibt man in der Analogie, so handelt es sich bei der Defloration um einen Akt der Penetration, von dem angenommen wird, damit sei die Konzeption schon erledigt. Es kann, bei den Wahlergebnissen der Grünen, die unter 20 Prozent liegen, durchaus davon ausgegangen werden, dass es sich nicht um ein einvernehmliches Handeln handelt, sondern um einen Akt der Vergewaltigung. Opfer dieser Vergewaltigung sind die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Fleischverzehr statt Ehebruch

PaD 20 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 20 2022 Fleischverzehr statt Ehebruch   Seit Menschengedenken haben die Herrschenden überall auf der Welt die Religionen missbraucht, um ihre Untertanen zu disziplinieren. Ob sie nun als Gottkönige, als Propheten, als Gottes Stellvertreter auf Erden oder einfach als Herrscher von Gottes Gnaden auftraten: Religiöse Vorschriften ermöglichten es, „Sünder“ zu identifizieren und ihnen die Wahl zu lassen, sich entweder reuig und bußfertig wieder in die Herde ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Habecks Armutsgelübde für Deutschland

„Chuzpe“ ist es, wenn der Minister die von der Vorgängerregierung übernommene Politik der Zerstörung der Energiewirtschaft weiterführt und bis zum Zusammenbruch verschärft, und dann die daraus resultierende Mangelwirtschaft, mit grassierender Armut und Inflation, zur Tugend der Sparsamkeit umdeutet, weil – und schlimmer kann man von der Wahrheit nicht ablenken – Energiesparen im Angesicht der Inflation den Geldbeutel schont. Wer hat DAS gewählt? „Chuzpe“ ist es, wenn der Minister erklärt, der günstigste und effizienteste Beitrag zu ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Die grüne Welle schwappt

Fassungslos sehe ich zu, wie die Grünen nicht nur in den Umfragen, sondern auch bei Wahlen gewinnen. 18 Prozent in NRW. Das bedeutet, dass fast jeder fünfte Wähler bereit war, die Folgen dessen mitzutragen, was grüne Politik im Bund, in den Ländern und den Kommunen, in den Wäldern, auf den Feldern und auf den Straßen, sowie mit der Energieversorgung und der Nahrungsmittelversorgung, mit der Neuverschuldung und der Geldentwertung anzurichten beschlossen hat. 18 Prozent in NRW. ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Strom. Nur Strom.

Die Erzeugung der Edel-Energie „Strom“ benötigt immer noch nur einen geringen Teil des Primär-Energie-Einsatzes Deutschlands. Das als ein „Ziel“ ausgegebene Produkt aus Klimapanik und Milchmädchenarithmetik: „CO2-neutral bis 20xx“ basiert jedoch auf der Annahme, das bis 20xx der gesamte Energiebedarf Deutschlands ausschließlich von Sonne, Wind, Wasserkraft und Biomasse gedeckt werden könne. Die nachstehenden Diagramme, die dankenswerter Weise von Agora-Energiewende bereitgestellt werden, beziehen sich ausschließlich auf den Bereich der Stromerzeugung im aktuellen Zeitraum vom 3. bis zum ||| … weiterlesen