Kein Bild
Deutschland - allgemein

Fleischverzehr statt Ehebruch

PaD 20 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 20 2022 Fleischverzehr statt Ehebruch   Seit Menschengedenken haben die Herrschenden überall auf der Welt die Religionen missbraucht, um ihre Untertanen zu disziplinieren. Ob sie nun als Gottkönige, als Propheten, als Gottes Stellvertreter auf Erden oder einfach als Herrscher von Gottes Gnaden auftraten: Religiöse Vorschriften ermöglichten es, „Sünder“ zu identifizieren und ihnen die Wahl zu lassen, sich entweder reuig und bußfertig wieder in die Herde ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung - Ausbildung

Über die Verblödung (2)

PaD 15 /2022 – Teile 1 und 2 hier als PDF verfügbar: Pad 14 15 2022 Über die Verblödung (1_2) Über die Verblödung – Teil 2 Ein ehemaliger Lehrer schrieb mir zum ersten Teil dieses Aufsatzes: 34 Jahre war ich Lehrer, von 1974 bis 2008. Und das an einer Hauptschule. Was Sie da geschrieben haben, ist sehr genau beobachtet und dürfte den Nagel auf den Kopf treffen. Ich konnte – und damit waren damals alle ||| … weiterlesen

Kein Bild
Kirche - Religion - Dogmatismus

Inflation der Zeitenwenden

Ist es Ihnen auch schon aufgefallen? Großes tut sich. Größeres zeichnet sich ab. Wir erleben eine Zeitenwende, und, die Welt, wie wir sie kennen, wird nie wieder sein, wie sie war. Kaum ein Politchen*), das den Mund auftut, verschont uns mit diesen großkotzigen Sprüchen.  Die wohlfeilste Wendung ist die von jener Welt, die nie wieder sein wird, wie sie war. Dem will ich mal entgegensetzen, dass die Welt sich in jedem Augenblick verändert, und zwar ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU allgemein

Hysterie

Da werden Weiber zu Hyänen Und treiben mit Entsetzen Scherz, Noch zuckend, mit des Panthers Zähnen, Zerreissen sie des Feindes Herz. Nichts heiliges ist mehr, es lösen Sich alle Bande frommer Scheu, Der Gute räumt den Platz dem Bösen, Und alle Laster walten frey. (aus „Schiller, Die Glocke“) Es gibt so Träume, in denen unser Gehirn bei seinen internen Aufräumungs- und Konsolidierungsarbeiten wahrhaft perfekte Umwandlungswerke vollbringt. Da werden aus Mäusen Elefanten, die Autobahn verkrümmt und ||| … weiterlesen

Kein Bild
Kirche - Religion - Dogmatismus

Kinder an der Macht

PaD 5 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 5 2022 Kinder an der Macht   Im Reichskloster St. Emeran zu Regensburg ruhen seit nunmehr 1.111 Jahren die Gebeine des letzten Angehörigen der ostfränkischen Karolinger, König Ludwig IV, das Kind. Ludwig IV. wurde im Herbst 893 n.Chr. in Altötting als Sohn des Kaisers Arnolf von Kärnten geboren. Als Kaiser Arnolf früh verstarb, krönte man den gerade sechsjährigen Ludwig zum König des Ostfrankenreiches. Dass Ludwig ||| … weiterlesen

Kein Bild
CDU

Über die Allgegenwart totalitärer Machtstrukturen

PaD 4 /2022 – Totalitäre Machtstrukturen – hier auch als PDF verfügbar: PaD 4 2022 Totalitäre Machtstrukturen Was haben Hans Küng, Max Otte und Tilo Sarrazin gemeinsam? Alle drei haben den Versuch unternommen, eine an ihrer Dogmatik erstickende Massenorganisation von innen heraus zu reformieren. Das Ergebnis: Bei Hans Küng der Entzug der kirchlichen Lehrerlaubnis, bei Tilo Sarrazin der Parteiausschluss und bei Max Otte der Beschluss, den Parteiausschluss zu betreiben. Was haben Horst Köhler, Hans-Georg Maaßen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Horizonte

„Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null – und das nennen sie ihren Standpunkt“ (Albert Einstein)   Nun, Radius Null, das ist ein starkes Stück! So weit würde ich nicht gehen. Doch damit bietet das Einstein-Zitat genau jenes Maß an Übertreibung, das den Sachverhalt erst anschaulich macht. Von da aus kann man den Faden leicht weiterspinnen. Momentan leben wir in einer Zeitqualität, in welcher weit mehr Menschen als zu anderen Zeiten ihren ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Hass und Hetze – Gedanken zum Jahreswechsel

H a s s   u n d   H e t z e Gedanken zum Fest des Gedenkens an die Geburt des Heilands. (Hier auch als PDF verfügbar: Hass und Hetze) Jeder kennt das. Jeder hat es schon einmal erlebt. Da sitzt man voller Wohlbehagen am Sonntagmorgen im Kreise der Familie am Frühstückstisch, hat den verführerischen Kaffeeduft in der Nase, beißt genießerisch ins frische Marmeladebrötchen, und darüber fällt einem ein: „Heute werde ich mal ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Wie Jesus in der Wüste

Lässt sich die Versuchung Jesu durch den Teufel mit dem dringlichen Werben für die Corona-Impfung vergleichen? Natürlich nicht. Jesus war nur 40 Tage in der Wüste, ohne Nahrung, und er hatte Hunger als der Teufel an ihn herantrat. Wir hingegen befinden uns seit mehr als 400 Tagen in der Wüste der Maßnahmen, aber es hungert uns nicht nach Brot. α  ∞ Ω Satan forderte Jesus auf: „Wenn du Gottes Sohn bist, so befiehl, dass aus ||| … weiterlesen