Kein Bild
Bayern

Schusswaffen für Kommunalpolitiker

Warum eigentlich nicht? Wer „Schiss hat“, wird sich besser fühlen, wenn er was zum Schießen hat. Ist doch klar. Wer wünscht sich schon einen Bürgermeister, Stadt- oder Gemeinderat, der sich aus begründeter Angst vor einem jederzeit drohenden Angriff auf seine körperliche Unversehrtheit gar nicht mehr traut, die Sicherheit kleiner geschlossener Räume zu verlassen? Niemand! Wir Wähler wollen unsere furchtlosen Helden am Rednerpult im Bierzelt bejubeln können! Man gönnt sich ja sonst nichts. Von daher ist ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Aus den Gleisen gesprungen

In München, unter der Hackerbrücke, hat es am Freitagabend einen Meridian erwischt, der aber gar keiner war, sondern ein geborgter Ersatzzug, den die private bayerische Oberlandbahn schon seit dem Frühjahr einsetzt, ohne dass er vorher mal aus den Schienen gesprungen wäre. Wer, wie ich, praktisch nie mehr selbst Bahn fährt, weil der nächste brauchbare Bahnhof einfach zu weit weg ist, um mit der Bahn schnell weit weg zu kommen, erfährt nur durch solche Meldungen davon, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Für „NICHTS“ in den Knast

In Anspielung auf den Film „Casablanca“ in dem der Polizeichef, Capitaine Louis Renault, bei jeder Gelegenheit die „üblichen Verdächtigen“ verhaften lässt, und weil er lieber anonym bleibt, schon alleine, weil er „sein Ding“ am liebsten alleine durchzieht, nennt er sich gerne „der übliche Verdächtige“. Er, der übliche Verdächtige, versichert glaubhaft, seit 2004 – mangels geeigneter Hardware und mangels Interesse und zwecks der Wasserdichtigkeit seiner Argumentation – das Angebot privater und öffentlich-rechtlicher Rundfunk- und Fernsehsender, einschließlich ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Begreifen kommt vom Anpacken

Hin  und wieder bricht mein Hang zum Handwerklichen durch. Es fällt mir dann auch ausgesprochen schwer, ein Thema für den Paukenschlag am Donnerstag zu finden. Da juckt es in den Fingern.   Ein Häuschen für die hässlichen Mülltonnen war ja schon länger beabsichtigt. Doch es musste erst der/das Carport einstürzen, wobei etliche gute Balken übrigblieben, um die Aufgabe tatsächlich in Angriff zu nehmen. Die schwarzen Stellen – nun, die Balken sind, nachdem ich sie zugeschnitten, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Bavaria One – auf zum Mond!

Als Bill Ramsey 1961 sang: „Da sieht man Türken, Perser, Inder und Chinesen. Wer auf der Welt was auf sich hält ist da gewesen“, meinte er nicht den Mond, da waren noch nicht einmal die Amerikaner gewesen, sondern das berühmte Pariser Nachtlokal Pigalle. Zu jung, um dieses Lied je gehört zu haben? Hier ist der Link. Doch inzwischen gilt der Spruch fast auch schon für den Mond. Wer noch nicht gelandet ist, hat ihn zumindest ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Webers EU: Umbau zur Dämonokratie

Manfred Weber, der Niederbayer aus Niederhatzkofen bei Rottenburg an der Laber, der als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei gerne zum neuen Präsidenten der EU-Kommission ernannt werden möchte, scheint zu oft dem Spektakel beigewohnt zu haben, das alle Jahre im nur hundert Kilometer entfernten Furth im Wald aufgeführt wird, wo man sich eine Gaudi daraus macht, einen selbstgebastelten Drachen publikumswirksam abzustechen, nur um denselben Drachen im nächsten Jahr wieder aus der Lagerhalle zu ziehen und erneut abzustechen. ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Die ÖDP – Stachel im Fleische

Es könnte so ungefähr 15 Jahre her sein, da plakatierte die ÖDP in Bayern ihr Bild mit dem Reißnagel:   Nun hat die fast vergessene und von den Grünen weitgehend als Gründüngung untergepflügte Kleinpartei allerdings wieder einmal den Stachel gezeigt. Nicht den Reißnagel, wie auf dem Plakat, sondern den Stachel von Bienen, Wespen, Hornissen, sowie die Beiß- und Saugwerkzeuge von Bremsen, Schnaken und anderen blutsaugenden Insekten. Die ÖDP hat in Bayern ein Volksbegehren aus der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Brennpunkt: Schneechaos in Elsendorf

Auch heute hat die ARD wieder einen Brennpunkt ins Programm genommen, der um 20.15 Uhr, gleich nach der Tagesschau, im Ersten und allen Regionalprogrammen ausgestrahlt werden soll. Die ARD will damit die bisher brennpunktmäßig zu kurz gekommenen Bewohner der vermeintlich von der Schneekatastrophe weniger betroffenen Gebiete ansprechen und damit die Kundenbindung ihrer gesetzlichen Abonnentenschaft stärken. Hier der von der Redaktion bereits fertiggestellte Text des Beitrages, der am Abend unter Verwendung von Liveschaltungen von routinierten Sprechern ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Weg mit dem Bundesrat

Nicht zum ersten Mal versucht die Bundesregierung, gestützt auf ihre fraktionszwangsgesicherte Mehrheit im Bundestag, den föderalen Charakter der Republik zu zerstören. PaD 47 /2018 Weg mit dem Bundesrat – hier als PDF zum Ausdrucken: PaD Bundesrat weg   Wie die böse Fee in Schneewittchen kommt da die Zentralmacht daher und bietet den Ländern die schöne rote Seite des vergifteten Apfels an, um in der anschließenden irreversiblen Ohnmacht der Länder ihren Einfluss auszuweiten, bis die Länder ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Kafka ist ein Dreck dagegen

Vernunft, Realität und Logik vollständig auszublenden und stattdessen einen Albtraum in Super-Slow-Motion für wahr zu halten, das hat Franz Kafka seine Figuren durchleben und durchleiden lassen, und alle Welt glaubte, damit sei der Gipfel der Dystopie, die Fehlentwicklungen des menschlichen Geistes betreffend,  erreicht. Womöglich aber war Kafka gar kein Schriftsteller im herkömmlichen Sinne, sondern eher ein Seher, wie Nostradamus oder der bayerische Hias, der zufällig zudem in der Lage war, das Gesehene in literarisch ansprechender ||| … weiterlesen