Kein Bild
Deutschland - allgemein

Der EWK Deutschland-Index

Der EWK-Deutschland-Index – die Kennzahl für Deutschland (siehe rechte Spalte) Anders als der Ifo-Geschäftsklima-Index und der Konsumklima-Index der GfK wird der EWK-.Deutschland-Index nicht monatlich, sondern, wann immer möglich, täglich ermittelt und dem interessierten Publikum zur Verfügung gestellt. Der EWK-Deutschland-Index ist ein Index für das wirtschaftliche und gesellschaftliche Klima in der Republik, ein Anstieg dieses Wertes weist auf Prosperität, wachsenden Wohlstand und ein Erblühen der bürgerllichen Freiheiten hin, während das Sinken der Punktzahl wirtschaftliche Schwäche, wachsende ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Ein halbes Brötchen in den Müll – Wahnsinn!

Da macht der WWF ein ungeheuerliches Bohei. Es sei die pure Verschwendung, wird da getrommelt  und gepfiffen, die Ernte einer Ackerfläche, größer als ganz Mallorca (400.000 Hektar) würde jährlich verschwendet, 2,46 Millionen Tonnen  Treibhausgase  würden  dabei erzeugt, insgesamt ginge es um 1,7 Millionen Tonnen Brot und Brötchen, die jährlich weggeworfen werden, so wird vermutet (!) denn, und da tritt dem WWF doch schon wieder die Zornesader auf die Stirn, es bleibt ja nichts anderes übrig ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Es ist etwas oberfaul

  Reichtum kann nicht dadurch entstehen, dass man Hungerlöhne zahlt und Wucherpreise verlangt.  Die ganze Sache mit der Produktion und dem Konsum, mit Löhnen und Preisen, auch mit Inflation und Fiat Money geht hinten und vorne nicht auf. Wer die Welt in zwei Lager teilt und auf der einen Seite die Reichen, das Kapital, die Arbeitgeber ansiedelt und auf der anderen Seite die Arbeitnehmer und Konsumenten, muss feststellen, dass der Versuch der Reichen, dadurch noch ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Die Koalition verrät nichts.

Heute Nacht, so die Meldungen der Presse, habe man sich beim Koalitionsgipfel auf Maßnahmen zur Vermeidung von Dieselfahrverboten geeinigt. Nichts Genaues, so heißt es weiter, wüsste man nicht. Auch, ob „die Industrie“ bereit sei, die geheimgehaltenen Maßnahmen mitzutragen, sei nicht in Erfahrung zu bringen. Aus dem dusteren Gewaber der Verlautbarungen lässt sich eigentlich nur ein Schluss ziehen: Der erlauchte Kreis der Koalitionsspitzen hat sich zwar geeinigt, doch Merkel, Seehofer und Nahles stehen noch derart unter ||| … weiterlesen