Kein Bild
Deutschland - allgemein

Zum Adipösen-Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Satire mit nicht eindeutig bestimmbarem Mindest-Haltbarkeits-Datum (Die pöhsen Adipösen) Gestern,  am Mittwoch, dem 11.12.2024 hat die erste Kammer des Bundesverfassungsgerichts unter Vorsitz von Richter Servilius Harrlock das lange erwartete Urteil zur Rechtmäßigkeit der im Mai 2023 erlassenen Verordnungen zur Eindämmung der Fettleibigkeit im Interesse des Klimaschutzes verkündet. Alle Klagen wurden als unbegründet abgewiesen. Worum ging es? Im Mai 2023 hatte Angela Merkel als Sonderbeauftragte der Regierung Scholz in harmonischer Übereinstimmung mit den Ministerpräsidenten der Länder ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Wie Jesus in der Wüste

Lässt sich die Versuchung Jesu durch den Teufel mit dem dringlichen Werben für die Corona-Impfung vergleichen? Natürlich nicht. Jesus war nur 40 Tage in der Wüste, ohne Nahrung, und er hatte Hunger als der Teufel an ihn herantrat. Wir hingegen befinden uns seit mehr als 400 Tagen in der Wüste der Maßnahmen, aber es hungert uns nicht nach Brot. α  ∞ Ω Satan forderte Jesus auf: „Wenn du Gottes Sohn bist, so befiehl, dass aus ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Dieser Tage hat mich ein langjähriger Leser meines Blogs darauf angesprochen, dass es sehr, sehr lange her sei, seit er das letzte Mal auf meiner Seite etwas „zum Lachen“ gefunden habe. Mein Problem ist allerdings, dass es nichts mehr zum Lachen gibt. Selbst die Lachsäcke, die in den späten sechziger  Jahren pandemisch aufgetreten sind, finden heute kaum noch Käufer. War es früher ein beliebtes Stilmittel, durch Übertreibung und die Fortschreibung von Entwicklungen die Absurdität erkennbar ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Ampelfunktion: Grüne Welle

Nun wollen sie also wirklich vom Planschbecken der Sondierung ins Nichtschwimmerbecken wechseln und dort weiter verhandeln. Da ist das Wasser zwar tiefer, aber man kann immer noch den Kopf über Wasser halten, ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren. Bei Licht betrachtet, sind SPD, Grüne und FDP schon jetzt zum Regieren verdammt. Die Union zerlegt sich gerade vollständig selbst  und hätte wohl, selbst wenn man bei ihr anklopfen sollte, gar niemanden vorzuweisen, der als ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Die Last mit den Lasten

In der Ausgabe Nummer 38 vom 18. September des Blattes Allgemeiner Anzeiger Nordhausen – Sondershausen ist es dem Grafiker und Karikaturisten Marcel Arndt gelungen, schon heute, also einen Tag vor Erscheinen, diese aufsehenerregende Meldung zu finden: Bedenkt man, dass wir in Deutschland vor 40 Jahren noch lächelnd auf die Chinesen herabgeschaut haben, die wir als rückständiges Volk von Rad- und Lastenradfahrern bezeichneten, weil ihre Wirtschaft einfach zu schwach entwickelt war, um Automobile und Lastkraftwagen hervorzubringen, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Der gute Onkel Gauck

Inspiriert von Boris Reitschusters Streifzug durch die „Parteiprogramme in einfacher Sprache„, habe ich mich gefragt, ob ich wohl, wenn ich mich anstrenge und komplizierte Schachtelsätze vermeide, auch einen Text in einfacher Sprache verfassen könnte. Erleichtert wird das natürlich, wenn man sich ein möglichst einfaches Thema sucht, und so kam ich, nach kurzem Nachdenken auf die Idee, unseren einstigen und elften, noch dazu semiprofanen und parteilosen Oberhirten auszuwählen, der sich in den letzten Tagen irgendwie auch ||| … weiterlesen

Kein Bild
Medizin

Hinter vorgehaltener Hand (2)

Jour-Fixe beim RKI Karl: Wie ihr ja wisst, bin ich ein begeisterter Impfbotschafter. Ohne mich, ja, das denke ich schon, ohne mich würdet ihr ziemlich alt aussehen. Spahn: Aber sicher Karl, wir bauen auch weiter auf dich. Aber da war doch ein kleiner Unterton in deiner Ansage. Wo drückt denn der Schuh? Karl: Nun ja. Es gibt da so Gerüchte. Drosten: Nun hör aber auf! Wer hört denn hier auf Gerüchte? Karl: Gut, es sind ||| … weiterlesen

Kein Bild
Satire

Hinter vorgehaltener Hand

Annalena: Du, Robert, …? Du kommst ja mehr so von Schwein und Melkschemel. Da müsstest du eigentlich auch wissen, was „grüner Mist“ ist. Robert: Du meinst diese Plakate, die mit „Ökoterror“, „Wohlstandvernichtung“, und so. Annalena: Genau. Und die sind wirklich nicht von uns? Robert: Nein. Die sind ganz bestimmt nicht von uns. Annalena: Dann sollten wir aber was dagegen tun. Mit so frechen Plagiaten nehmen die uns doch glatt die Wähler weg.  

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Der Wahnsinn ist immer und überall

Männer sind nicht zu integrieren. Zu dieser Überzeugung ist die Berliner Integrationssenatorin Breitenbach gelangt. Ist sie nicht. Linke Integrationssenatorin tritt zurück: Männer sind nicht zu integrieren Was Tichy als Einblick erzählen ließ, war nur eine Glosse von Gastautor Claudia Pritt. Lässt sich durch Doppelklick auf die Grafik lesen und genießen. Claudia Pritt hat damit bei Tichy exakt das getan, wozu Gerhard Mersmann in seinem aktuellen Artikel aufruft: Dem Dogmatismus das Lachen, eine Welle, eine Flut ||| … weiterlesen