Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Wer beauftragte diese Wehrbeauftragte?

Ansprache des Kommandeurs, anlässlich der bevorstehenden Inspektion durch die Wer-ist-da-noch-rechts-Beauftragte der SPD-Fraktion des Deutschen Bundestages, betont leutselig, vor dem angestretenen Regiment,   Rührt Euch! Die Lage! Seit dem Nachmittag des 28. Mai 2020 ist eingetreten, was unsere Nachrichtenleute schon seit dem 7. Mai ankündigten. Die Lage ist ernst. Panzergrenadierinnen und Panzergrenadierte, ich erwarte von Ihnen im Angesicht der größten Herausforderung, die – seit Beginn der Aufzeichnungen des Verteidigungsministeriums – aus dem Raum Osnabrück unaufhaltsam auf ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegswirtschaft

PaD 15 /2020 Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegswirtschaft Hier auch als PDF verfügbar: PaD 15 2020 Kriegswirtschaft   Die Möglichkeit, dass irgendwer irgendwann heimlich den Zwinger öffnet, in dem der Krieg eingesperrt ist, so dass es aussieht, als sei er ausgebrochen, der Krieg, besteht immer. Es wird jedoch offiziell stets für vollkommen ausgeschlossen oder unmöglich gehalten, weil sonst das Volk in Panik geraten und sich und sein Eigentum auf die eine oder andere Weise aus der ||| … weiterlesen

Kein Bild
CDU

Ich denke nur noch, was ich darf.

Es ist angenehm. Sie können sich das gar nicht vorstellen! Es ist ausgesprochen angenehm, nichts anderes zu denken, als das Erlaubte – das Erwünschte selbstverständlich eingeschlossen. Natürlich darf man es nicht so genau nehmen, mit der Definition von Denken. Dieses Denken, von dem ich spreche und das sich so angenehm anfühlt, das hat nichts mit Analyse und Logik und Folgerungen und Abwägungen zu tun, es führt auch nicht zu Entscheidungen. Doch es ist etwas, was ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Aschermittwochskaleidoskop

Im Kaleidoskop formen sich selbst die alleramorphsten Bilder zu wohlorganisierten Strukturen, die zwar in keiner Weise die Realitität abbilden, wohl aber hübsch anzusehen sind und dem menschlichen Bedürfnis nach Halt und Orientierung sehr entgegenkommen. Ob der Mercedes Kombi in Volkmarsen dem Umzug entgegengekommen ist oder mit der Zugrichtung, nur schneller unterwegs war, habe ich  in dieser Deutlichkeit nirgends gelesen, würde aber, wäre es bekannt, auch nicht viel erklären. So ein Pkw legt die verletzungsursächlichen 30 ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Sie fühlen sich suboptimal regiert? Das kann am Fachkräftemangel liegen.

Zum Faschingswochenende eine zwischen Funkenmariechen, Dreigestirn, Bütt und Zoch angesiedelte Randbemerkung mit eklatantem Bezug zu einem immer wieder für Überraschungen sorgendem, hypertrophem Elferrat … (… und morgen blau … am Rhein so schön … alle, alle, alle in den Himmel …)   Über den allgemeinen Fachkräftemangel hinaus, unter dem die Wirtschaft zu leiden vorgibt, statt sich Fachkräfte heranzubilden, wie es früher einmal üblich war, leiden alle bekenntnisgebundenen Organisationen ganz besonders unter dem Fachkräftemangel, da diesen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Schusswaffen für Kommunalpolitiker

Warum eigentlich nicht? Wer „Schiss hat“, wird sich besser fühlen, wenn er was zum Schießen hat. Ist doch klar. Wer wünscht sich schon einen Bürgermeister, Stadt- oder Gemeinderat, der sich aus begründeter Angst vor einem jederzeit drohenden Angriff auf seine körperliche Unversehrtheit gar nicht mehr traut, die Sicherheit kleiner geschlossener Räume zu verlassen? Niemand! Wir Wähler wollen unsere furchtlosen Helden am Rednerpult im Bierzelt bejubeln können! Man gönnt sich ja sonst nichts. Von daher ist ||| … weiterlesen

Kein Bild
Satire

Geflügelte Worte – No sense for future

Wo man fliegt, da lass dich ruhig nügel, böse Wörter haben keine Flügel. Worte sind, der Plural bringt es an den Tag, weit mehr als Wörter, aber deshalb dennoch keineswegs unaussprechlich. Die Gesellschaft für schon länger hier gesprochene Sprache hat, als Höhepunkt ihrer traditionellen, in diesem Jahr erstmals  begangenen und der Zukunft zugewandten Winterfestfeier, die geflügelten Worte für das Jahr 2020 bekanntgegeben. Auf den dritten Platz schaffte es „STEINWAY & SONS – gebraucht“ Die Entscheidung ||| … weiterlesen

Kein Bild
Satire

Handreichung für demoralisierte FFF-Schüler*innen_X

Zum Jahresende macht sich – nicht nur des noch gar nicht so schlechten Wetters wegen – unter den jungen, kompromisslosen Klimakämpfern eine depressive Stimmung breit. Ist der Kampf gegen die Klimaleugner verloren? Sicher nicht! Hier kommen die alternativlosen Argumente, mit denen jeder Klimaleugner zumindest verbal an die Wand gestellt werden kann! Lesen Sie hier die neueste Handreichung für die FFF-Schüler*innen_X   Die wahren Verhältnisse Notorische Klimaleugner sind geübt darin, blitzschnell Rechnungen durchzuführen, mit denen sie ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Traktoren verbieten!

Da fahren sie hin, nach Berlin, zum Demonstrieren, die Bäuerlein, das erdverbundene Gesindel, die Blut-und-Boden-Meute! 10.000 Mann, mit 5.000 Traktoren. Scheiße. Verkehrkollaps! Warum hat es der rot-rot-grüne Senat wohl bis heute versäumt, die wichtigsten Magistralen der Hauptstadt mit Dieselfahrverboten auszuschildern? Nun ja, was will man von den Großstadthipstern und -hipsterinnen schon erwarten. Die habe doch noch nie einen Traktor gesehen, höchstens mal beim Kurzurlaub in Österreich im Bauernmuseum einen alten Lanz Bulldog, der aber nie ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bürgerrechte

Meinungsfreiheit – WOZU?

Bitte um Beachtung: Beim nachstehenden Aufsatz handelt es sich um hochkonzentrierten, ätzenden Zynismus, der trotz aller Ähnlichkeiten keinesfalls mit offiziellen regierungsamtlichen oder parteipolitischen Verlautbarungen verwechselt werden darf.   Die über Jahrhunderte  gepflegte  Erzählung, („Gewähren Sie Gedankenfreiheit, Sire!“ und „ich würde mein Leben dafür geben, dass Sie Ihre Meinung äußern dürfen“) Meinungsfreiheit sei etwas Wichtiges, Gutes und Unverzichtbares, darf nicht länger unhinterfragt bleiben, das böswillige Insistieren auf die Wahrnehmung eines so genannten Grundrechtes nicht länger hingenommen ||| … weiterlesen