Kein Bild
Energiewende

Abgrenzung alleine ist noch kein Inhalt.

Die coolen Spruchbeutel in den Werbeagenturen, die stets auf der Woge des Zeitgeistes zu surfen haben, wollen sie auch morgen noch ihren Coffee to go per E-Scooter ins Office balancieren, stellen neben ihrer Funktion als Umsatzbooster eine zweite, nützliche Funktion zur Verfügung, denn in den Geschichten, die sie um die beworbenen Produkte ranken, um bei der Zielgruppe eine emotionale Bindung zum Produkt herzustellen, spiegeln sie die gesellschaftliche Wirklichkeit so brutal wider, dass es verwundert, dass ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Albernheiten im Umfeld der Strukturzerstörung

Es soll jetzt nicht die Rede davon sein, ob die mit der Verteufelung des Spurengases Kohlenstoffdioxid in Gang gesetzte Zerstörung weiter Teile der bewährten Infrastruktur einen Beitrag dazu leisten könnte, es ausgerechnet der Deutschen Nation erstmals in der Erd- und Menschheitsgeschichte zu ermöglichen, das Klima bändigen zu können. Dazu habe auch ich oft genug meinen Senf abgeliefert. Heute soll es um eine jener Folgen der in die Wege geleiteten Dekarbonisierung gehen, die nicht das Klima ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Klimata (die Unvergleichlichen)

PaD No. 2 /2020 – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 2 2020 Klimata     PROLOG in drei Fragmenten Ausdrucksformen des kollektiven, manisch-depressiven Spaltungsirreseins 1 „Hi! Ich bin der Neue.“ „Bon jour! Je suis Napoleon!“ „Da sind Sie aber irgendwie aus dem Jahrhundert gefallen. Heute hält sich, wer auf sich hält, für einen Klimaretter.“ 2 Die Sprachpolizei rät: In letzter Zeit treten vermehrt kriminelle Subjekte auf, die das höchste Gut unseres Volkes, unser gelobtes ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Deutschland Bevölkerung 2025: 82 oder 28 Millionen?

Was aussieht wie ein Zahlendreher, das ist der Unterschied zwischen der schlicht linear fortgeschriebenen Realität von heute und den Prognosen von Deagel.com. Die Prognose, Deutschland werde 2025 nur noch knapp 30 Millionen Einwohner haben, stammt vom Frühsommer 2018 und war bei mir schon wieder in Vergessenheit geraten, bis ich heute am Morgen die Mail eines Lesers meines jüngsten Artikels „Im Auge des Klimas – Katastrophenfilm“ gefunden habe, die mit der folgenden Frage begann: „Guten Morgen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Klima

Im Auge des Klimas – Katastrophenfilm

Ob sich nun der San Andreas Graben auftut und San Franzisko verschluckt, ob der lange für erloschen gehaltene Vulkan doch wieder ausbrechen wird, ob ein Flugzeug entführt wird oder eine U-Bahn führerlos durch die Stadt rast, in Einem gleichen sich alle Katastrophenfilme: Am Ende gelingt es dem Helden doch stets, den größten Teil der Welt und einige schon verloren geglaubte Protagonisten zu retten. Außerdem ist es stets so, dass demjenigen, der als Erster oder Einziger ||| … weiterlesen

Kein Bild
Extremismus - Terrorismus

2020 – Jahr der Umweltschafe

Das Schaf ist ein Wiederkäuer. Das Wiederkäuen ist ein natürlich verlaufender Prozess, den vegan lebende Tiere als Überlebensstrategie entwickelt haben. Das Wiederkäuen der Schafe hat mit dem, was unter Menschen Wiederkäuen genannt wird, nur wenig zu tun. Bei den Schafen auf der Weide sind es halbverdaute, nährstoffarme Gräser, die so lange wieder hochgewürgt und durchgekaut und eingespeichelt werden, bis die hinteren Mägen und der Darm etwas damit anzufangen wissen; bei den Menschen meint man hingegen, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Theater à la Dushan Wegner

Ich nehmen an, Sie kennen Dushan Wegner, den Mann mit den relevanten Strukturen, und falls nicht, kann ich seine Aufsätze nur empfehlen. Sie finden sie hier. Heute hatte ich das Vergnügen, seinen Text über die „Politische Korrektheit, das größte Theaterstück der Geschichte“ zu lesen, und es ging mir tatsächlich der Gedanke, durch den Kopf, seiner dort ausgesprochenen Empfehlung zu folgen, die er so formuliert hat: „… wir Menschen haben Kultur, und also spielen wir Theater, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Links-grüne Ideologie

Es reicht!

Omas und Opas! Das seid ihr, die ihr nicht dreinreden dürft, weil ihr sowieso bald nicht mehr dabei seid! Schon das war eine Ungeheuerlichkeit. Jetzt stehen die Gören auf und besingen euch als Umweltsäue! Als Tucholkski meinte, Satire darf alles, hat er Satire gemeint. Satire, nicht den Ziegenfickcomedian Böhmermann und auch nicht den Verbrecher an Kinderseelen, der dieses Lied gedichtet hat. Wer sich mit dem befasst hat, was die kindliche Entwicklung fördert und was ihr ||| … weiterlesen

Kein Bild
Kirche - Religion - Dogmatismus

Weihnachts-Brückentags-Silvester-Assoziationen

Ein kleines Büchlein, in einem Format von nicht einmal 10×15 cm, ist mir über Weihnachten in die Hände gefallen, auf dem Cover vorne und hinten Lebkuchenherzen mit Aufschriften wie: „Ich find Dich einfach toll“, „Für meinen Knuddelbären“ oder „Du bist mein Stern“. Fast hätte ich es achtlos zur Seite gelegt, hätte sich mein Blick nicht an dem schmalen Rücken festgesaugt, wo zu lesen stand: „Charles Lewinski – Der A-Quotient“´. Neugierig geworden, schlug ich das Büchlein ||| … weiterlesen

Kein Bild
Kirche - Religion - Dogmatismus

Von den Impeachment-Demokraten lernen

 Das Verhaltensrepertoire der frühkindlichen Trotzphase, in der außer dem unbedingten „ICH WILL!“ kein anderer Gedanke das Bewusstsein erfüllt, wird völlig zu unrecht belächelt. Schließlich handelt es sich um ein Erfolgsrezept, das überall da eingesetzt werden kann, wo es dem Gegenspieler an den Mitteln oder am Mut fehlt, die solcherart Verbohrten mit der notwendigen Härte in die Schranken zu weisen. Das Motiv, das insbesondere im US-Western immer wieder neu durchgespielt wurde, zeigt den edelmütigen Helden, der ||| … weiterlesen