Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Zeitreise ins Jahr 7 n.MAa

PaD 30 /2021 – Hier auch als PDF verfügbar PaD 30 2021 Zeitreise ins Jahr 7 nach MAa Gestern schrieb mir ein Leser, dass er meinen Blog regelmäßig besucht, seit er auf meinen Beitrag „Der Tag X“ gestoßen ist. Ich halte es nicht für ein Anzeichen von Demenz, dass ich mich nicht an alles erinnern kann, was ich je geschrieben habe, wollte aber herausfinden, was an diesem Aufsatz dran war, dass er einen so bleibenden ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Warum diesmal zuerst die Deflation kommt

PaD 23 /2021 – Hier auch als PDF verfügbar: PaD 23 2021 WArum diesmal zuerst die Deflation kommt Die „Ökonomen“ sind mal wieder außer Rand und Band. Da war gerade Corona, da ist gerade Chip- und Holzmangel, da bleibt das BIP trotz Wachstums hinter dem des Vor-Vorjahres zurück, und der DAX dümpelt von einem Höchststand zum anderen. Grund genug, sich an die alten und die ganz alten Lehrsätze zu klammern, um daraus entweder auf die ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Eigenlob? Ich kann mich doch beherrschen!

Aber es ist fürwahr höchst Lobenwertes geschehen, in diesen Tagen zwischen Lockdown und Lockdown! Man muss sich das einmal vorstellen: Da sind die Grünen am 19. März 2021 mit dem Entwurf ihres Wahlprogrammes für die Bundestagswahl 2021 an die Öffentlichkeit getreten, und schon zehn Tage später ist die – nach meiner Kenntnis – erste umfassende Kritik dazu in Buchform im Handel! Da gilt es zunächst ein hohes Lob auszusprechen, für den BoD-Verlag in Norderstedt. Am ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Bereicherungsaffären

Du sollst dem Ochsen, der da drischt, das Maul nicht verbinden. 5. Mose 25,4 Die Volksvertretung hat ihr Skandälchen. Gut vernetzte Parlamentarier haben dazu beigetragen, aus dem Maskenmangel eine Maskenschwemme zu machen. Mir fällt dann immer ein, dass solche „Provisionsgeschäfte“ grundsätzlich drei Aktivisten benötigen. Nein, nein!  Nicht Nüßlein plus Löbel plus Hauptmann. Diese drei Namen sind diejenigen, die öffentlich am Pranger stehen. Nennen wir sie: Die Bauernopfer. Keineswegs unschuldig wie die Lämmer, aber eben nur ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher

Texte mit Patina – worauf Sie nicht gewartet haben

Nichts ist älter als die Zeitung von gestern. Dieser Satz galt, als die Zeitung vom Vortag beim Fischhändler noch benutzt wurde, um den toten, frisch aus dem Fass geholten Hering darin einzuwickeln. Heute sind wir weiter. Heute gilt: Nichts ist älter als der Tweet von vor 2 Minuten. Das Aktuelle verliert seinen Glanz schnell. Anders verhält es sich mit dem so genannten „Zeitlosen“. Es gibt jahrtausende alte Schriften, die zwar die wenigsten selbst gelesen haben, ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU - Poliltik der Mitgliedsstaaten

Die Eigentümer der EU

PaD 7 /2021  – Hier auch als PDF: PaD 7 2021 Wem gehört die EU Die Überschrift dieses Paukenschlages wirft eine Frage auf, die meines Erachtens viel zu selten gestellt wird und bisher wohl auch nie beantwortet wurde. Bienenkönigin und Leitwolf Der Auslöser für diese Frage liegt in jenem tiefen, archaischen Bedürfnis, das schon im Revierverhalten der Wildtiere zu erkennen ist, nämlich sich einen Lebensraum abzustecken, der die notwendigen Ressourcen für das eigene Überleben und ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Dienstleistungsgesellschaft unter Corona-Bedingungen

PaD 6 /2021 Hier auch als PDF verfügbar: PaD 6 2021 Dienstleistungsgesellschaft unter Corona-Bedingungen   Den nachfolgenden Text habe ich vor ziemlich genau 10 Jahren, im Januar 2011 erstmals veröffentlicht. Seinerzeit waren die Ökonomen und die Politiker überschwänglich damit beschäftigt, den Umbau der deutschen Volkswirtschaft in eine Dienstleistungsgesellschaft zu propagieren, nachdem der Arbeitskräftebedarf der industriellen Basis aufgrund von Rationalisierungen und wegen der Konjunkturdellen die erst von der dot.com-Blase, dann von der Finanzkrise 2008 ausgelöst worden ||| … weiterlesen

Kein Bild
EU allgemein

Eurocoin? Digiteuro? Biteuro? Wie wird er wohl heißen, der „Digitale Euro“?

Immer wenn ich lese, der „Digitale Euro“ solle das Bargeld (gemeint sind Münzen und Scheine) nicht verdrängen, sondern lediglich ergänzen, bin ich kurz vor dem Schreikrampf. Auch die Aussage, der Digitale Euro sei dann ein „bombensicheres Depot“, weil er von der Zentralbank garantiert wird, bringt mich auf die Palme. Warum? Wir haben doch längst einen Digitalen Euro. Jedes Bankkonto ist „d i g i t a l“! Selbst Sparguthaben, die früher einmal an den Bankschaltern ||| … weiterlesen

Kein Bild
Geld

Bitcoin-Blüte

Wenn sich innerhalb weniger Monate der Preis eines Massenproduktes mehr als verdoppelt, dann stimmt etwas nicht. Für solche Unstimmigkeiten gibt es nur drei klassische Erklärungen: Knappheit, Mangelwirtschaft, Missernten können manche Produkte verteuern, vor allem dann, wenn es sich um lebensnotwendige oder vermeintlich „unverzichtbare“ Dinge handelt. Allgemeine, galoppierende Inflation eine heftige Geldentwertung lässt alle Preise steigen. Ausgenommen vielleicht echt Überflüssiges, das in den Regalen liegen bleibt, weil die Geldentwertung die Konzentration der Kunden auf das Wesentliche ||| … weiterlesen