Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Selbstverschuldeter Gas- und Ölmangel befeuern jetzt den wirtschaftlichen Großbrand

Es war die Meldung darüber, dass der Einzelhandelsverband sofortige Staatshilfen fordert, weil sonst die Läden schließen müssten, die jenen Gedankengang ausgelöst hat, an dem ich Sie mit diesem Aufsatz teilhaben lassen möchte. Die Finanzmarktwelt begann den diesbezüglichen Artikel so: „Der deutsche Einzelhandel schreit nach Hilfe. Eine Pleitewelle droht. Und das Konsumklima fällt ins Bodenlose.“ Mehr Dramatik in einem Wirtschaftsmedium unterzubringen, ist eigenlich kaum möglich. Gibt es denn wirklich nichts mehr, was zur Beschönigung der Lage ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Die Doppel-Wumms-Deckel-Bremse

Ich fühle mich vera lbert. Nicht nur wegen der Comic-Sprache aus besseren Zeiten, die eines Bölkstoff-Abhängigen, nicht aber eines Bundeskanzlers angemessen ist. Ich fühle mich veralbert wegen der „Professionalität“ des Vorgehens. Stellen Sie sich ein Unternehmen vor, dem Umsatz und Gewinne wegbrechen, weil die Konkurrenz in der Lage ist, vergleichbare Produkte in höherer Qualität zu niedrigeren Preisen anzubieten. Da sitzen dann in einer Krisensitzung der Vorstandsvorsitzende, der Finanzvorstand und der Technik-Vorstand zusammen und überlegen ein ||| … weiterlesen

Kein Bild
Energiewende

Zieht euch warm an. Jetzt dreht auch die Schweiz durch.

PaD 39 /2022 – Hier auch als PDF verfügbar: Pad 39 2022 Zieht euch warm an Die neue Schweizer Meinungsfreiheit: Drei Jahre Haft für unerwünschte Äußerungen zur Versorgungslage Im Land der Berge, des Käses, der Schokolade und des Alm-Öhi ist offenbar Feuer am Dach. Ein kaltes Feuer, an dem sich die Schweizerin (ehemalige Berufsbezeichnung) und der Schweizer nicht wärmen können. Ich habe es kommen sehen, und zwar schon im Paukenschlag vom 30. Mai 2019: „Too ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

20 KWh Pufferspeicher – selbst gebaut

Die bisher praktisch ungelöste Speicherproblematik stellt sich immer noch als größtes Hindernis für die Vollendung der Energiewende dar, weil sich Energieernte und Energiebedarf zeitlich nicht synchronisieren lassen und die „Angebotsorientierte Energieversorgung“ in der Realität schlicht nicht so organisiert werden kann, dass Phasen von Überproduktion und Phasen maximaler Nachfrage konfliktfrei überwunden werden könnten. Ich habe mir daher die Aufgabe gestellt, zur Sicherstellung meiner privaten Energieversorgung einen Pufferspeicher zu entwickeln und einen Prototypen herzustellen, der folgenden Anforderungen ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bildung

Gestern in den Tagesthemen

Die Tagesschau titelt auf ihrer Website zwar „Baerbock in den Tagesthemen“, doch weil nichts so veraltet ist, wie die Zeitung von gestern, habe ich mir erlaubt, auch zur Vermeidung urheberrechtlicher Probleme, in meinem Titel „Baerbock“ einfach durch „Gestern“ zu ersetzen. Die Vita der Baerbock ist ja seit 2021 angeschwollen, um die  Abschnitte „Kanzlerkandidatin und mit eher aus dem Völkerrecht“, „Außenministerin der Bundesrepublik Deutschland“, „Welt-feministische Außenministerin“ und ist jetzt in der Phase „Vierfach geimpft und doch ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Grünen-Chef warnt vor Deindustrialisierung

„Wir müssen eine Deindustrialisierung des Landes mit aller Macht verhindern und uns auf den Gasstopp bestmöglich vorbereiten.“ Worte des großen Vorsitzenden Omid Nouripour … Hat der Mann vergessen, dass er die maskuline Hälfte der Doppelspitze der Partei „Bündnis 90 – Die Grünen“ ist? Genau jener Partei, die nichts unversucht lässt, die Deindustrialisierung Deutschlands zum Wohle des Weltklimas voranzutreiben? Genau jener Partei, die vom drohenden Gasstopp faselt, aber die Inbetriebnahme von North Stream 2 verweigert? Wenn ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Wirtschaft

Bitte abstimmen

Am 15. Juni habe ich diesen verwegenen Habeck-Satz gelesen: „Es ist mittlerweile ein Standortvorteil geworden, erneuerbare Energien zu haben“ Ich habe daraufhin ein Exemplar „Links abgebogen – Was auf Deutschland zukommt“ ausgelobt, für  die beste Erklärung dafür, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ein erwachsener Minister der Deutschen diesen Satz sagen kann, ohne dabei rot zu werden. Nach zwei Wochen sind sind nach und nach einige Antworten eingegangen. Manche Erklärungen sind sehr kurz, manche sehr ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Schulden zur Bekämpfung von Gasmangel und Inflation und sozialen Schieflagen

Früher wurden wichtige Entscheidungen lang und breit diskutiert, das Für und Wider abgewogen,  bis eine Lösung – nahe am Optimum – gefunden wurde. Heute wird Politik im Hoppla-Hopp-Verfahren betrieben, und wenn sich die negativen Folgen nicht mehr verbergen lassen, werden halt Schulden gemacht. Jüngst erklärte die Grünen-Chefin, Ricarda Lang, mal eben so: „Klar ist für uns Grüne: Am Sozialen wird nicht gespart. Nicht am Kindergeld, nicht an der Kindergrundsicherung, nicht an der notwendigen Entlastung der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Energie-Hunger-Katastrophe 2022/23

PaD 24 /2022 – Hier auch als PDf verfügbar: Pad 24 2022 Energie-Hungerkatastrophe 2022 23 Angst war gestern. Heute herrscht Gewissheit. Die Situation Deutschlands am heutigen 16. Juni 2022 könnte am Anfang des Drehbuchs eines Katastrophenfilms von Stephen Spielberg stehen. Erste Signale des drohenden Fiaskos zeigen sich, warnende Stimmen verlangen sofortige  Maßnahmen, doch Regierung und Medien beschwichtigen, wichtige Wissenschaftler geben Entwarnung. Alles Hirngespinste, Verschwörungserzählungen. „Da ist nichts dran. Kein Grund zur Panik. Sie wissen doch: ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Sonntagsfahrverbot, damit der Sprit billig bleibt?

Clara von Civey, die Online-Marketing-Umfrage-Nervensäge, hat aus den Sparvorschlägen von Saskia Esken (befristete Tempolimits, Preisdeckelungen oder Treuhandverwaltung von Unternehmen in kritischen Infrastrukturen) den am meisten nach Verbot klingenden herausgegriffen und fragt: Sollte wegen der hohen Spritpreise ein Sonntagsfahrverbot eingeführt werden? Diese Frage führt allerdings vom Kern des Problems weg, so wie der Bühnenzauberer die Aufmerksamkeit auf seine linke Hand lenkt, mit der er den leeren Zylinder im Scheinwerferlich schwenkt, während er mit der rechten Hand ||| … weiterlesen