Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Die Kohle ist weg. Wir schreiben das Jahr 2039 …

2039 – Die Kohle ist weg. Zeit, sich zu erinnern. Was vor 20 Jahren, im Januar 2019, von der sogenannten Kohlekommission auf 336 Druckseiten der Bundesregierung zur Erreichung der Klimaziele vorgeschlagen wurde, konnte erfolgreich umgesetzt werden. Die damals prognostizierten Kosten von 40 Milliarden Euro haben sich zwar in dieser Zeit, trotz der inzwischen stark aufgewerteten Deutschen Mark auf über 150 Milliarden DM erhöht, nicht zuletzt, weil durch den 2025 gefassten Beschluss zur Auflösung der EU ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Freundschaftsvertrag erneuert – mit wem eigentlich?

Die beiden großen M’s haben sich in Aachen feierlich über ein Dokument gebeugt und ihre Unterschriften darunter gesetzt. Mehr militärische Zusammenarbeit soll es geben, mehr wirtschaftliche Zusammenarbeit und gemeinsame Parlamentssitzungen. Wenn ich mir die längst verklungenen Reden der „begeisterten Europäer“, Merkel inclusive, noch einmal ins Gedächtnis rufe, überkommt mich das sonderbare Gefühl, dass wieder einmal die treuherzigsten Schwüre gebrochen werden, wie schon so oft, in der Geschichte der EU. Friedrich Schiller (für die Jüngeren: Ein ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Der Quotenstaat – das Quotenauto

Wo immer eine Frau auf Publicity hofft, steht sie auf, tritt ans nächste Mikrofon und fordert vollkommen uneigennützig eine Frauenquote für ihre unterdrückten Geschlechtsgenossinen. In den Aufsichtsräten der großen Aktiengesellschaften ist sie bereits Pflicht, die Quote, für den Bundestag wird sie dringend gefordert, die Parteien selbst sollen sich quotenmäßig fifty-fifty aufstellen. Gut, das kennen wir.  Ausgangsbasis ist die Idee, dass Frauen keine Frauen, sondern Männer im falschen Körper sind, so wie Männer keine Männer, sondern ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Weltpolizist verteilt nur noch Geldbußen

Knapp drei Jahrzehnte einer vermeintlich unipolaren Welt haben genügt, um in den Köpfen mancher US-Amerikaner die vorher geltenden Regeln der Außenpolitik, der Diplomatie und der Fortsetzung der Diplomatie mit anderen Mitteln vergessen zu machen und auch die Frage der Gewaltenteilung mit einem glatten Nein zu beantworten. Die USA glauben, Sie seien einzig berufen und befugt, Gesetze für die ganze Welt zu erlassen, über Zuwiderhandler auf der ganzen Welt zu richten und ihre Urteile auf der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Was erlauben diese Frau!!!?

Kritik am Migrationspakt ist eine Mischung aus Lügen und Hetze! Das behauptet jedenfalls Angela Merkel. Was erlauben diese Frau!!!? (hier bei BILD nachzulesen) So ist schon seit heute, mit der Annahme des Paktes durch die Masse der Vertreter der Herkunftsländer das nun völlig unverbindlich politisch korrekt, was im Pakt drinsteht, dass Kritik an Migration nämlich zu unterbinden sei und stattdessen von den Medien Hossiannah gerufen werden müsse, bis auch der letzte Germane den Palmwedel schwenkt. ||| … weiterlesen

Kein Bild
CDU

Tausendundeine Macht

Nun kommen Sie also zusammen, die 1001 Delegiertinnen und Delegierten, in Hamburg, wo das Atlantik an der Alster als Tagungshotel gerade gut genug ist, um einen Hauch vom Flair der großen weiten Welt auf die eher altbackene CDU fallen zu lassen. Geld genug scheint der Schatzmeister der Christlichen ja in der Kasse zu haben, um sich diese Absteige leisten zu können. So wird das Ambiente sicherlich geeignet sein, um dem teuersten unter den Kandidaten den ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bayern

Weg mit dem Bundesrat

Nicht zum ersten Mal versucht die Bundesregierung, gestützt auf ihre fraktionszwangsgesicherte Mehrheit im Bundestag, den föderalen Charakter der Republik zu zerstören. PaD 47 /2018 Weg mit dem Bundesrat – hier als PDF zum Ausdrucken: PaD Bundesrat weg   Wie die böse Fee in Schneewittchen kommt da die Zentralmacht daher und bietet den Ländern die schöne rote Seite des vergifteten Apfels an, um in der anschließenden irreversiblen Ohnmacht der Länder ihren Einfluss auszuweiten, bis die Länder ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

CDU Brain?Storming

Da öffnet man am Montagmorgen, nichts Böses ahnend, die Google-News, und was schlägt einem entgegen: Der Ideen letztes Aufgebot. Herr Merz: Rentner sollen von ihren Aktien leben. Wenn Friedrich Merz vorschlägt, wer für seine Altersvorsorge Aktien kauft, solle steuerlich entlastet werden, dann ist das in meinen Augen gleich ein dreifacher Blödsinn. Erstens Das Problem der deutschen Rentner ist nicht bei jenen zu suchen, deren Erwerbseinkommen so deutlich über der Beitragsbemessungsgrenze liegen, dass sie auch bei ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Merz, Friedrich, Schwaben-Streicher

Kabbalistisch durchgerechnet verheißt Friedrich Merzs Name eine schöne Harmonie, ja geradezu Ausgewogenheit, denn sowohl der Vorname als auch der Familienname ergeben je die identischen Summenbilder. Da gibt er sich, streng kabbalistisch betrachtet, im familiären Umgang und im Freundeskreis nach außen hin schon gerne so abenteuerlustig und draufgängerisch, wie er das zu Zeiten seines frühen politischen Wirkens (das Moped!) auch öffentlich erzählt hat – und, wie durch ein Wunder, strahlt er das gleiche, fast leichtsinnige Draufgängertum ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Migration und wirtschaftliche Interessen

Immer wieder und von den unterschiedlichsten Seiten wird darauf hingewiesen, die Bundesrepublik vertrete mit ihrer ebenso grenzen- wie zügellosen Migrationspolitik die Interessen der deutschen Wirtschaft. PaD No. 46 /2018 vom 29. November 2918 als PDF hier verfügbar:    Migration und wirtschaftliche Interessen Vermutlich ergibt sich diese Auffassung daraus, dass man verzweifelt eine Erklärung für das Regierungshandeln sucht, und weil man keine erkennen kann, schlicht annimmt, es müsse sich einfach auch hier um wirtschaftliche Interessen handeln, ||| … weiterlesen