Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

… durch den Winter kommen

Die Chancen stehen gut, das wir gut durch den Winter kommen, tönt es von Ines, dem Zusammenschluss der Gasspeicher-Betreiber. Die Bürger sollen sich im Januar und Februar auf Blackouts einstellen, tönt es schon tags darauf aus dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz. Was stimmt denn nun? Mir drängt sich der Vergleich mit den ersten Wochen der Corona-Pandemie in Deutschland auf. Da war das Durcheinander um die Einschätzung ähnlich widersprüchlich. Aber das will ich hier nicht vertiefen. Festzuhalten ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Soziales

Einigung in der Metall- und Elektroindustrie: Reallohnverlust

Was Tarifpartner so alles vereinbaren. Die Ausgangslage für diejährigen Tarifverhandlungen war problematisch wie kaum je zuvor. Die Unternehmen sind wegen der extrem gestiegenen Energiekosten und zum Teil wegen fehlender Zulieferungen sowieso schon in der Klemme. Die Arbeitnehmer haben gegenüber dem letzten Tarifabschluss mindestens jene 10,4 Prozent an Kaufkraft verloren, die vom Statistischen Bundesamt für den Oktober ermittelt wurde. SIEMENS hat soeben ein Rekordergebnis für das Geschäftsjahr 2021/2022 verkündet, aber viele mittelständische Unternehmen der Branche haben ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher von Egon W. Kreutzer

Andere Abhilfe – Folge 2

In der ersten Folge spielten Probleme bei der Münchner U-Bahn eine Rolle. Passend dazu heute ein Beitrag bei Hadmut Danisch: https://www.danisch.de/blog/2022/11/17/bei-uns-kommt-die-bahn-aus-der-steckdose-noch/ Danisch stellt dazu die Frage: „Warum werden die jetzt alle so krank?“, und beantwortet sie für sich so: Die Corona-Welle hat sich doch offenbar abgeflacht, und in vielen anderen Bereichen hört man ja nichts von besonderen Krankenständen. In einigen findet man das allerdings schon, beispielsweise bei Briefträgern in Berlin. Es könnte also gut sein, ||| … weiterlesen

Kein Bild
Bücher von Egon W. Kreutzer

17. November 2022 – Der Tag, an dem alles beginnt

Die Handlung des Romans „Andere Abhilfe“, der durchaus als Polit-Thriller bezeichnet werden kann, setzt heute, am Donnerstag, 17. November 2022 ein. Der wohl bestmögliche Zeitpunkt, um dieses Buch auch in Form eines Fortsetzungsromans auf meinem Blog erscheinen zu lassen. Alle Kapitel des Buches tragen in der Überschrift ein Tagesdatum, und das werden auch die Veröffentlichungstermine der weiteren Folgen sein.  Im Untertitel ist vermerkt, dass es sich um eine „literarische Vision“ handelt. Diese Vision von Deutschland ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - allgemein

Spinnen ist erlaubt.

„Spinnen ist erlaubt.“ Dieser Satz gehört zwingend zur Vorbereitung eines Brainstormings. Schließlich soll ein Brainstorming helfen, eine Lösung für ein Problem zu finden, das bei Anwendung der vorhandenen fachlichen Kenntnisse der mit dem Problem Konfrontierten als unlösbar erscheint. Wenn ich mir ansehe, was uns heutzutage alles an „Patentlösungen“ vorgesetzt wird, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass man im Ergebnis des Brainstormings, samt aller Spinnereien, schon die Lösung gefunden zu haben glaubt. Dabei soll ||| … weiterlesen

Kein Bild
Digitalisierung

Was ist los bei BigTech?

META, also Zuckerberg, baut im Faxebook-Instagram-Whatsapp- Imperium massiv Stellen ab. Er habe mit wesentlich höheren Einnahmen gerechnet, sagte er – und Reuters gab das als Nachricht weiter. Klar, bei sinkenden Einnahmen braucht man weniger Personal im kaufmännischen Bereich. Dort fallen rund 6.000 Stellen weg. Weitere 5.000 Stellen werden im technischen Bereich gestrichen. Am vorläufigen Ende sollen von 87.000 Jobs noch 76.000 übrig bleiben. Über den dicken Daumen gepeilt entspricht das einer jährlichen Personalkosten-Einsparung von mindestens ||| … weiterlesen

Kein Bild
Digitalisierung

Bitcoin-Blüte – FTX-Pleite

Wenn Milliarden verschwinden als hätte es sie nie gegeben, dann sollte man die Möglichkeit, dass es sie tatsächlich nie gegeben hat, nicht außer Acht lassen. Der Krypto-Handelsplatz FTX des Sam Bankman-Fried ist Anlass genug, diesen Gedanken wieder einmal zu verfolgen. Vor knapp zwei Jahren, im Januar 2021, als die Kryptos wieder einmal Höchstkurse verzeichneten, habe ich mit dem Aufsatz „Bitcoin-Blüte“ vor der Anlage in diesen so genannten „Währungen“ gewarnt. Ich gebe diesen hier noch einmal ||| … weiterlesen