Inflation

Statista versorgt mich seit einiger Zeit kostenlos mit aktuellen Auswertungen.

Ganz frisch hereingekommen ist diese Statistik:

Infografik: Höchste Inflationsrate seit Herbst 1992 | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Ein Klick in die Grafik bringt noch ein paar verbale Erläuterungen zutage.

Ich bin der Auffassung, dass der „Teuerungseffekt“, der nichts mit der eigentlichen Inflation, also der Aufblähung der Geldmenge zu tun hat, sondern auf Knappheitsprobleme zurückzuführen ist, noch lange anhalten und sich verstetigen wird.

Dazu gibt es hier wertvolle Informationen, insbesondere die Warnung davor, als EU, bzw. Deutschland, im Handelskrieg zwischen den USA und China aufgerieben zu werden.

Ein zweiter Effekt, den kaum noch jemand auf dem Schirm hat, sind jene fünf Billionen Euro, welche die Grünen mit der Ampel zum Wohle des Klimas in die Welt setzen wollen. Die werden uns, sollte die knappheitsbedingte Teuerung überwunden werden, eine echte Inflation bescheren, weil dem zusätzlichen Geld keine zusätzlichen Waren oder Leistungen gegenüberstehen, sondern nur Kraftwerke gegen Windräder ausgetauscht werden.

So ähnlich, allerdings ein bisschen ausführlicher, habe ich das heute auch in der November-Ausgabe von „EWK – Zur Lage“ geschildert.

Was ist: „EWK – Zur Lage“?