Kein Bild
Medizin

Der Selbsttest – hippes Hypochonder-Spielzeug (Spielzeug = Gadget)

Hätte Jean-Baptiste Poquelin, allgemein bekannt als „Molière“, die Gelegenheit, seine Komödie „Der eingebildete Kranke“ noch einmal zu überarbeiten, er würde seinem Protagonisten Argan nicht nur mindestens zwei Universalmessgeräte (smart watch) an den Arm binden, sondern ihn auch ein Allzeit-Bereit-Köfferchen voller  Corona-Schnelltest-Kits mit sich herumschleppen lassen. Die Süddeutsche, ehedem als Tageszeitung firmierend, hat den Umbau zu einem epidemiologischen Institut inzwischen fast vollständig vollzogen und gibt regelmäßig ihre selbst ermittelten Covid-19-Inzidenzwerte bekannt, die höher ausfallen, und damit ||| … weiterlesen

Kein Bild
Deutschland - Bundespolitik

Goldrausch – oder wie man einen Run auf Impfstoffe auslöst

Die Erzählungen in den staatsnahen Medien sind den Methoden der Rauschgift-Dealer zur Kundengewinnung und Kundenbindung nicht unähnlich. Kaum eine Tagesschau in den letzten Wochen kam ohne die Bilder von nackten Oberarmen aus, in welche mehr oder minder martialisch Spritzen gedrückt wurden. Wer als Journalist auf sich hält, beklagt mit Krokodilstränen in den Augen den Mangel an verfügbaren Impfstoffen. Es werden Impfreihenfolgen festgelegt oder auch nur verkündet, die ein mörderisches Drängen der gesamten Bevölkerung nach der ||| … weiterlesen

Kein Bild
Medizin

Ein Biochemiker und ein Chirurg geben Antworten

Vor zwei Tagen habe ich hier geschrieben: Die so genannten mRNA Impfstoffe sind für mich als Laien ein Rätsel. Dazu habe ich eine Reihe von Fragen formuliert und schließlich die Ärzte, Biologen, Virologen und Epidemiologen unter meinen Lesern gebeten, diese Fragen nach bestem Wissen zu beantworten. Ein Chirurg, der sich in Bezug auf diese Fragen auf sein allgemeinmedizinisches Wissen beschränkt, und ein Biochemiker, der sich bei der Frage nach Funktionsstörungen/Krankheitssymptomen verständlicherweise zurückhält, haben mir Ihre ||| … weiterlesen

Kein Bild
Medizin

8 Milliarden gentechnisch veränderte Menschen?

Die so genannten mRNA Impfstoffe sind für mich als Laien ein Rätsel. Was ich davon verstanden habe, ist Folgendes: Geimpft wird mit speziellen Gensequenzen von Viren (nicht unbedingt) vom Typ Sars-Cov-2, die dem Immunsystem als Antigen angeboten werden. Das klingt noch sehr nach herkömmlichen Impfungen, in denen abgeschwächte oder „tote“ Viren in den menschlichen Organismus eingebracht werden, damit das Immunsystem daran üben und sich auf eine Infektion von vermehrungsfähigen Erregern des gleichen Typs vorbereiten kann. ||| … weiterlesen