Ihr Gewicht stimmt,
wenn
Sie sich damit wohlfühlen.

 

Sie haben nun 10 Fragen beantwortet, die drei Aspekte Ihres Ich-Empfindens
aus unterschiedlichen Blickrichtungen beleuchtet haben.

A) Objektive Kriterien zum körperlichen Zustand

Wenn die eigenen Füße nicht mehr zu erreichen sind, ein längerer Spaziergang ebenso Schwierigkeiten macht, wie eine etwas schwerere Last eine Treppe hochzutragen, und auch das Spielen mit Kindern oder Hunden eher als Last, denn als Vergnügen empfunden wird, dann ist Ihnen allerhand an positivem Lebensgefühl verlustig gegangen. Wenn die Ursachen dafür nicht in bekannten Erkrankungen liegen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich mit ein paar Kilo weniger auf den Hüften deutlich wohler fühlen würden.

B) Konformitätszwang - Fremdbestimmung

Soweit Sie sich im Freibad oder am Strand wohlfühlen, auf der Waage nicht die Vorgaben anderer im Kopf haben und sich im Kreis von Freunden und Bekannten wohl und angenommen fühlen, ist Ihr Selbstbewusstsein hoch genug, um Ihr Leben nicht von den Vorstellungen anderer beeinflussen zu lassen - und es liegt wohl eher nicht an Ihrem Gewicht, wenn Sie sich nicht wohlfühlen.

C) Stabilität des Gewichts

Haben Sie in den letzten drei Jahren kaum zugenommen, erkennen Sie den Unterschied zwischen ungünstig aufgenommenen Fotos und Ihrer tatsächlichen Figur, hängen Sie nicht einem Jugendideal an, sondern sehen das mit den Jahren auftretende Zunehmen eher als normal an, dann liegt es wohl nicht an Ihrem Gewicht, wenn Sie sich nicht wohlfühlen.

Anregung zum Nachdenken:

Entscheidend ist, ob Ihr Gewicht Sie im Alltag behindert und ob Sie in der jüngeren Vergangenheit (ca. 3 Jahre) eine deutliche Gewichtszunahme festgestellt haben, die Ihnen nicht behagt. Mehrere "Nein-Antworten" in den Kategorien A und C deuten darauf hin, dass Sie sich von Ihrem Wohlfühlgewicht entfernt haben.

Wenn Sie sich nur ungern am Strand zeigen, sich von Freunden und Bekannten eher zurückziehen, weil die alle schlanker und fitter sind, und wenn Sie sich Ihres Gewichts schämen, wenn Sie auf der Waage stehen, aber sonst überwiegend mit Ja antworten konnten, liegt Ihr Unbehagen eher nicht am Gewicht, sondern an Ihrer Einstellung zu sich selbst. Verlangen Sie nicht zu viel Perfektion von sich, vergleichen Sie sich nicht ständig mit anderen - und Sie werden sich schon ein gutes Stück weit besser fühlen.

 

weiter