Reset - home - neu laden

 Start

 Paukenschläge

 Tageskommentare
 Bücher  Kontakt  Impressum

 Geld Gesundheit  Gastbeiträge
Immer aktuell informiert sein
 

Nichts ist älter
als die Zeitung von gestern.

Sie möchten informiert werden, wenn es aktuell Neues auf meinen Seiten gibt? Dann tragen Sie sich in die Liste der Newsletterempfänger ein.

Das ist vollkommen unkompliziert.

In jedem Newsletter finden Sie (ganz unten) die Möglichkeit, den Newsletter wieder abzubestellen.

Sollte hier kein Anmeldeformular angezeigt werden, haben Sie in Ihrem Browser die Weiterleitung auf andere URLs deaktiviert. Das ist eine sinnvolle Schutzmaßnahme, in diesem Falle aber leider kontroproduktiv.

 

 
Alle Newsletter sind kostenlos.
 
Umso mehr freue ich mich darüber, wenn Sie den Wunsch verspüren, für das, was Sie von mir bekommen, auch etwas zurückzugeben.
 
Was halten Sie von einem Förder-Abonnement?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit einem Förder-Abonnement unterstützen Sie jenen Teil meiner Arbeit, der von Ihnen per Newsletter abonniert wird und vor allem in Tageskommentaren und wöchentlichen so genannten "Paukenschlägen" seinen Niederschlag findet.
 
 
Ihre Vorteile:
 
Als Förder-Abonnent
  • erhalten Sie zur Begrüßung ein Exemplar des Sammelbandes "Paukenschläge 2003 - 2008", oder wahlweise, der "Paukenschläge 2009 - 2011" kostenlos zugesandt. Bei Verlängerung des Abonnements erhalten Sie erneut das dann aktuelle "Begrüßungsbuch".
    -
  • erhalten Sie selbstverständlich auch weiterhin alle von Ihnen abonnierten Newsletter.
    -
  • können Sie alle Bestellungen im EWK-Verlag auf Rechnung, statt gegen Vorkasse aufgeben.
    -
  • erhalten Sie Lieferungen des EWK-Verlags grundsätzlich versandkostenfrei.
    -
  • werden Sie bei der Aussendung der Newsletter bevorzugt.
    -
Vor allem aber erhalten Sie als Förder-Abonnenten sechs Mal jährlich meinen Informations-Dienst "EWK-Zur Lage" kostenlos und sofort bei Erscheinen per Mail zugesandt.
 
Dieser Info-Dienst mit meiner aktuellen Analyse der Gesamtlage (Welt-Europa-Deutschland) ist sonst nur kostenpflichtig im Wege der Einzelbestellung zugänglich.
Ein Förder-Abo läuft grundsätzlich über ein Jahr. Es endet nach Ablauf des Jahres automatisch. Wir werden lediglich bei Ihnen anfragen, ob Sie verlängern möchten.
 
Möchten Sie diese Vorteile nutzen
und zugleich meine Arbeit mit einem Förderbeitrag unterstützen?
 
Dann bitte ich Sie, ein solches Förder-Abonnement zu bestellen.
Die Abo-Gebühr für ein Jahr beträgt 85 Euro, einschl. 19% MwSt, sie kann entweder jährlich oder vierteljährlich im Voraus bezahlt werden.
 
 
Sie erhalten Ihr Förder-Abo ganz einfach hier: im EWK-Online-Shop.
 
Und wie ist das mit der Kaffeekasse?
 
 
Vor einiger Zeit gab es eine Diskussion mit einem Bekannten, der meinte, ich solle doch meine Paukenschläge nur noch als kostenpflichtigen Download zur Verfügung stellen.
 
Das lehnte ich ab, weil ich niemanden, der es sich nicht leisten kann, von diesen Informationen ausschließen will.
 
Dann meinte er:  "Ja dann, versuchen Sie's doch mal mit einem Spenden-Button von PayPal. Dann haben diejenigen, die Ihre Arbeit gerne mit mehr als nur Worten würdigen möchten, die Gelegenheit dazu, und niemand ist deswegen ausgeschlossen."

Und dann sagt er noch:

Das mag jetzt sonderbar klingen,
doch jede Arbeit braucht Ihren Lohn.

Es ist nicht gut, wenn die Balance zwischen Geben und Nehmen, Senden und Empfangen dauerhaft gestört ist ...

 
 
 

 ... und seitdem gibt es auf meiner Seite nun diesen Kaffeekasse-Button.

Damit können Sie mir per PayPal einen Cappuccino ausgeben - wann immer Ihnen danach ist.

Ich sag schon mal vorsorglich danke, vielen Dank, danke sehr ...

 

 

 

 

 

 Egon W. Kreutzer

Egon W. Kreutzer, PortraitAutor und Verleger - mit einem außergewöhnlichen Hang zur Nachhaltigkeit, meint:

Kritik muss weder beschönigen noch verharmlosen, weder heucheln noch trösten, um konstruktiv zu sein.

Wirksame Kritik muss in aller Klarheit und mit der gebotenen Schärfe auf allgemeine Anstrengungen zur Veränderung von Sachverhalten und Umständen abzielen.

Verhaltensänderungen kritisierter Personen sind dafür nicht Bedingung, sondern bestenfalls erfreuliche Folge.


  
 

 

 

-Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits -